suchen
Fünfzehn Fragen

Birgit Subirge Vertrieb & Mobilität Großkunden bei der Europa Service Autovermietung - "Für einen Dienstleister gibt es kein 'rotes Tuch'"

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

Birgit Subirge ist seit dem 1. September 2017 für den Geschäftsbereich Vertrieb & Mobilität Großkunden bei der Europa Service Autovermietung tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Autovermietbranche sowie im Großkundenvertrieb und war zuvor bei der Caro Autovermietung im bundesweiten Key-Account-Management beschäftigt.

1. Was bedeutet das Auto für Sie persönlich?

Das Auto ist für mich als Vertrieblerin als Erstes Mittel zum Zweck, da ich bequem, schnell und sicher von A nach B fahren kann.

2. Diesel oder Benziner, Automatik oder Handschalter?

Da ich eine Vielfahrerin bin, definitiv Diesel und Automatik.

3. Welcher Satz oder welches Wort ist für Sie ein "rotes Tuch"?

Für einen Dienstleister gibt es kein "rotes Tuch". Wir versuchen alle Wünsche bestmöglich zu erfüllen.

4. Worüber können Sie lachen?

Ich lache sehr häufig und gerne. Für mich wäre es schlimm, wenn ich im Leben nichts mehr zu lachen hätte.

5. Was ist für Sie eine Versuchung?

Caramel Macchiato.

6. Schenken Sie uns eine Lebensweisheit.

Geht nicht gibt es nicht!

7. Für welches Thema wären Sie der ideale Telefonjoker?

Garten.

8. Mit wem würden Sie gerne für einen Tag tauschen?

Mit einem Landschaftsgärtner.

9. "Entschleunigen" bedeutet für Sie ...?

Nach einer anstrengenden Woche loszulassen und keine Medien zu benutzen.

10. Ein Feature, das Sie bei Autos für absolut überflüssig halten.

Eine Rückfahrkamera.

11. Nennen Sie uns drei automobile Highlights/Erfindungen.

Einparkassistent, Abstandswarner, Spurassistent.

12. Welche Musik hören Sie unterwegs?

Am liebsten Popmusik.

13. Was regt Sie beim Autofahren am meisten auf?

Notorische Linksfahrer auf der Autobahn.

14. Was sagt man Ihnen nach?

Hoffentlich viel Gutes ;-)

15. Was macht die Europa Service Autovermietung für Sie so interessant?

Bei der Europa Service Autovermietung kann ich mich frei und kreativ verwirklichen, ohne schnell an bürokratische Grenzen zu stoßen. Das sind besondere Vorzüge eines mittelständischen Unternehmens gegenüber den Global Playern der Branche, und diese Individualität und Flexibilität schätzen auch unsere Kunden.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fragebogen:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dieselskandal

BVF pocht auf Schadenersatz für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband fordert erneut von den Herstellern und der Politik, wegen der manipulierten Dieselfahrzeuge über einen Schadensersatz für Fuhrparkbetreiber nachzudenken.


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im September

Der September war auf deutschen Straßen ein guter Monat. Vor allem waren weniger Tote zu beklagen.


img
Toyota-Verwaltungsratschef

"Brennstoffzelle bis 2030 breit einsetzbar"

Uchiyamada ist zuversichtlich: Für Autobauer ist Wasserstoff der Energieträger der Zukunft. Spätestens in 13 Jahren könnten sich Brennstoffzellen innerhalb der Branche...


img
Verkehrspolitik

Regierungsberater empfehlen E-Auto-Quote

Ein Umwelt-Beratergremium empfiehlt der Bundesregierung ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Dazu gehören eine Quote für Elektroautos, streckenabhängige Mautgebühren...


img
Kundenerlebnis

Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch...