suchen
Porsche

GTS-Quintett für den 911er

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Ab März wird es wieder lauter auf den Autobahnen. Porsche lässt dann ein neues Quintett des 911 Grand Turismo Sport von der Leine: 911 Carrera GTS (Heckantrieb) und 911 Carrera 4 GTS (Allradantrieb) - jeweils als Coupé und Cabriolet - sowie der 911 Targa 4 GTS (Allradantrieb). Der 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor bringt nun 450 PS mit, was 30 PS mehr als beim 911 Carrera S und 20 PS mehr als beim jeweiligen GTS-Vorgängermodell mit Saugmotor sind. Das Porsche Doppelkupplungsgetriebe ist optional erhältlich. Die Startnummer des GTS: 104.581 Euro.

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce-Studie

Telematik auf dem Vormarsch

Laut einer aktuellen Studie von Dataforce ist 2018 weiterhin mit einem Wachstum in der Telematik-Branche zu rechnen. Mittlere und große Flotten legen zu. Elektronische...


img
Fahrbericht Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

Wenn es mal kein Diesel sein soll

Rund ein halbes Jahr komplettiert Mazda das Motorenangebot des CX-5 mit einem starken Benziner. Der soll auch Dieselkunden locken.


img
Fahrzeugbatterien im Test

Neun von zehn empfehlenswert

Eine schlechte Autobatterie kann viel Ärger bereiten. GTÜ und "Auto Zeitung" haben genauer geschaut, wie es um die Qualität der Stromspeicher steht.


img
Vernetztes Auto

Allianz warnt vor Hackerangriffen

Der Versicherungsdienstleister warnt vor Cyberangriffen auf vernetzte Autos. Besonders ungeschützt sind die OBD2-Schnittstellen. Hersteller und Flottenbetreiber...


img
Miss Tuning Kalender 2018

Motive zum Dahinschmelzen

Der Miss Tuning Kalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Die Bilder mit der amtierenden Branchenkönigin Vanessa Schmitt und seltenen Showcars entstanden in Italien....