suchen
orsche

PPreiserhöhung für alle, PS-Aufschlag für den 911

1180px 664px

© AUTOFLOTTE

_ Mit dem Modelljahreswechsel dreht Porsche an der Preisschraube. Modellabhängig steigen die Preise zwischen 0,9 und zwei Prozent. Nur die Cayenne S Diesel Platinum Edition bleibt unverändert. Dafür bieten die Zuffenhausener ihren Kunden ein Mehr an Pferderstärken und Konnektivitätsdiensten - beides gegen Aufpreis. So sollen im Laufe des Jahres zwei weitere Datenpakete für das Streamen von Musik und den WLAN-Hotspot dazukommen. Das nötige Connect Plus zählt beim 911 und Panamera zur Serienausstattung. Derweil können auch Bestandsfahrzeuge nachgerüstet werden. Das gilt für alle Modelle mit Produktionsdatum ab September 2015 (KW 38), ausgenommen den Panamera. Fahrzeuge, die vor Juni 2016 das Werk verlassen haben, benötigen dafür ein Software-Update in der Werkstatt. Dazu werden die Fahrzeughalter angeschrieben. Die Nachrüstung dauert maximal eineinhalb Stunden und ist kostenfrei.

Gegen einen Aufschlag bietet Porsche ab Werk 30 PS mehr für alle neuen 911 Carrera S, 911 Carrera 4S und 911 Targa 4S an. Dies muss einem dann aber mindestens 8.520 Euro wert sein.

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.