suchen
Autoflotte

Automarken

logo Abarth



Kurzvorstellung

Die Fiat-eigene Tuningschmiede startete 1949 in Bologna als Abarth & Co. Gründer waren Carlo Abarth, ein in Italien lebender österreichischer Motorradrennfahrer und Unternehmer, und Armando Scagliarini. 1971 gingen das Unternehmen und die Namensrechte an den Fiat-Konzern. Heute nutzen die Italiener die Bezeichnung Abarth für sportliche Motor- und Modellvarianten. (Quellen: Hersteller, Wikipedia)

Modelle

Nachrichten & Heftartikel

img
Marken-Verantwortung

Neue Strukturen bei FCA Germany

Bei Fiat/Abarth und Alfa Romeo/Jeep gab es bislang je einen Markenchef in Deutschland, zuständig für Vertrieb und Marketing. Das ändert sich nun.


img
Personalie

Neuer Fiat-Direktor in Deutschland

Ab sofort verantwortet Roberto Debortoli das Deutschland-Geschäft von Fiat und der Tuningsparte Abarth. Vorgänger Giorgio Vinciguerra war nur ein Jahr lang im Amt.


img
Abarth 595 Pista

Lückenfüller mit Spaßpotenzial

Zwischen Abarths 595 und 595 Turimso war leistungstechnisch noch etwas Platz. In diese Lücke prescht nun der kleine Rennstrecken-Flitzer 595 Pista.


img
Branchenevent

700 Teilnehmer beim FCA-Flottentag

Am Hockenheimring zeigte der Importeur von Fiat, Fiat Professional, Abarth, Alfa Romeo und Jeep sein komplettes Produktportfolio für Flotten- und Gewerbekunden.


img
Termin-Tipp

Flotten-Tag von FCA Germany

Die Fachabteilung "Fleet & Business Sales" des Importeurs präsentiert Anfang März am Hockenheimring seine B2B-Lösungen für alle Marken und Modelle.


img
595-Modellfamilie

Abarth optimiert Turbo-Triple

Nach dem Facelift des Fiat 500 in 2015 werden nun auch die drei Abarth-Varianten der 595-Familie aufgewertet. Sie bieten künftig mehr Komfortausstattung, mehr Schick...


img
Fiat-Sportmarke

Abarth 124 Spider ab Herbst

Erst kürzlich hat Fiat den Klassiker Spider neu aufgelegt. Wem das italienische Cabrio zu brav ist, der wird bei der Sportmarke Abarth fündig.



Fotos & Videos






Tests & Fahrberichte

Derzeit keine Testberichte verfügbar




Modellplaner

Minis & Kleinwagen Obere Mittel-/ & Luxusklasse Kompakt-van/ & Van
Kompaktklasse Kombi Transporter
Mittelklasse Sportwagen Cabriolet
SUV/Geländewagen

Rückrufe

4 Ergebnisse

Abarth
500 Cabrio mit Sportsitzen von Sabelt (Option)
Juli bis September 2012
Produktionszeitraum:
Juli bis September 2012
Gründe/Maßnahmen:
Konstruktionsfehler bei den Türverkleidungen / Diese können bei einem Seitenaufprall "ungünstig brechen" (O-Ton) und Insassen verletzen / Erneuerung der Türverkleidungen
Fahrzeuge (D):
12
Veröffentlicht im:
Oktober 2013
Baugruppe:
Karosserie
Interner Aktionscode:
5694
Vollzug erkennbar an:
weiße Markierung am Sicherungskasten
Abarth
500
Oktober bis Dezember 2009
Produktionszeitraum:
Oktober bis Dezember 2009
Gründe/Maßnahmen:
Fehlen der Stauchung an der Lenkzwischenwelle / Herausrutschen der Lenkzwischenwelle, Geräusche, Verlust der Lenkfähigkeit / Prüfung, ggf. Erneuerung der Lenkzwischenwelle.
Fahrzeuge (D):
insgesamt 396
Veröffentlicht im:
Februar 2011
Baugruppe:
-
Interner Aktionscode:
-
Vollzug erkennbar an:
Weißer Punkt am unteren Gelenk der Lenkzwischenwelle.
Abarth
500
Januar bis April 2010
Produktionszeitraum:
Januar bis April 2010
Gründe/Maßnahmen:
Falsche Befestigungsschrauben am Kupplungsgeberzylinder / Schraubenbruch, kein Gangwechsel mehr möglich / Erneuerung der Schrauben
Fahrzeuge (D):
101
Veröffentlicht im:
August 2010
Baugruppe:
-
Interner Aktionscode:
-
Vollzug erkennbar an:
-
Abarth
Grande Punto
Juli 2006 bis April 2008
Produktionszeitraum:
Juli 2006 bis April 2008
Gründe/Maßnahmen:
Montagefehler: falsches Anzugsmoment der oberen Schraube der Lenkwelle/Bruch, Unlenkbarkeit/Kontrolle des Anzugsmoments, ggf. Erneuerung der Lenkwelle
Fahrzeuge (D):
rund 41.000 (einschl. Fiat)
Veröffentlicht im:
Januar 2010
Baugruppe:
-
Interner Aktionscode:
-
Vollzug erkennbar an:
-