Nachrichten & Heftartikel

img
Bayerische Regierung

BMW und Audi wollen Euro-5-Diesel umrüsten

Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende...


img
Seitencrash

Neuer Audi A8 weicht nach oben aus

Die Türflächen zählen bei einem Seitencrash zu den schwächsten Zonen eines Autos. Der kommende Audi A8 hebt sie daher in Notfall blitzschnell aus der Gefahrenzone.


img
Fahrbericht Audi RS 5

Unspektakulär schnell

Die zweite Generation des Audi RS 5 geht mit einem aufgeladenen Motor neue Wege. Ist das Topmodell noch aufregend genug für das RS-Logo?


img
Audi

Zweites Elektroauto ab 2019

Audi hat weitere Details zu seine Elektroauto-Offensive bekannt gegeben. Den Anfang macht 2018 das neue SUV E-Tron, ein Jahr später folgt der Gran-Turismo-Stromer...


img
KBA

Audi präsentiert Umsetzungsplan für Dieselrückruf

Immer neue unerfreuliche Nachrichten für Audi: Kaum präsentiert die Ingolstädter VW-Tochter einen Rückrufplan für 12.000 Diesel-Autos, stellt die DUH das Unternehmen...


img
Audi R8 Spyder V10 Plus

Stürmischer Zusatz

Mit dem R8 Spyder V10 Plus stellt Audi das schnellste Cabrio der Marken-Geschichte vor. Die Fahrwerte sind beeindruckend.


img
Kraftfahrt-Bundesamt

Pflicht-Rückruf für Audi-Diesel

Audi muss rund 24.000 Diesel-Fahrzeuge zurückrufen, das hat das Kraftfahrt-Bundesamt am Donnerstag entschieden. Bis diesen Freitag muss der Autobauer einen konkreten...


img
Audi

Erhöhte Abgaswerte technischer Fehler

Verkehrsminister Dobrindt wirft der VW-Tocher Audi im Dieselskandal vor, eine "unzulässige Abgas-Software" in Oberklasseautos eingebaut zu haben. Der Autobauer sieht...


img
Regierung

Audi-Betrugssoftware auch in Deutschland

Der VW-Konzern kommt in der Dieselaffäre nicht zur Ruhe: Die Tochter Audi wurde vom Verkehrsministerium nun auch in Deutschland mit illegaler Software zum Austricksen...


img
Abgas-Skandal

Fast drei Viertel der VW-Diesel umgerüstet

Der Konzern will die Nachrüstungen bis zum Herbst 2017 abschließen. Weniger als ein Prozent der Kunden sind laut Markenenchef bislang unzufrieden mit den Maßnahmen.


10 weitere Artikel