suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Fahrerlaubnis

Nachrichten & Heftartikel

img
Richter

Führerscheinentzug als Strafe denkbar

Die Präsidenten aller deutschen Oberlandesgerichte und des Bundesgerichtshofs zeigen sich gegenüber einem Führerscheinentzug als mittelschwere Sanktion aufgeschlossen.


img
Fahrerlaubnisrecht

C1- und C1E-Führerscheine gelten nur noch fünf Jahre

Inhaber der Fahrerlaubnisse, die zum Führen von Kleintransportern und leichten Lkw berechtigen, müssen nun alle fünf Jahre eine Gesundheitsprüfung absolvieren.


img
Urteil

Führerschein weg wegen Knöllchenflut

Auch kleine Sünden bestraft der Verkehrsrichter mit aller Strenge – wenn sie denn gehäuft auftreten.


img
Führerscheinverlust nach Unfallflucht

Erst ab 1.500 Euro Schaden

Ein Unfallflüchtiger riskiert unter anderem auch seinen Führerschein. Allerdings muss es dafür schon mehr als ein Parkrempler sein.


img
Führerscheinentzug nach Drogenkonsum

Clevere Argumentation schützt nicht

Harte Dorgen aus Versehen genommen? Auch mit einer raffinierten Schutzbehauptung bekommt man den Führerschein nicht zurück.


img
Entziehung der Fahrerlaubnis

"Bedeutender Sachschaden" ab 1.500 Euro


img
Ausgabe 12/2015

Die Ultima Ratio

War es den Behörden nach einem Verkehrsverstoß nicht möglich, den Lenker eines Fahrzeugs zu identifizieren, kann der gesamte Fuhrpark dazu verpflichtet werden, ein...


img
Urteil

Passiv gekifft – Führerschein weg

Einem Autofahrer kann auch beim passiven Cannabis-Rauchen ein bewusster Konsum unterstellt werden. Er ist somit eine Gefahr im Straßenverkehr.