suchen
Fuhrpark-Praxis

Themenspecials

Themenspecial

Mangel

Nachrichten & Heftartikel

img
Zurückbehaltungsrecht

Neuwagen mit geringfügigem Lackschaden


img
Beweisvereitelung

Entsorgung mangelhafter Reparaturteile durch Käufer


img
VW-Abgasskandal

Fahrzeugrücknahme trotz Rückrufaktion

Kann ein Käufer einen manipulierten VW Tiguan auch dann noch zurückgeben, wenn der Wagen bereits zur Nachrüstung in der Werkstatt war. Ja, sagt das Landgericht Aachen.


img
Ausgabe 11/2016

Das Auto, der Dackel und das Pferd

Bei einem Mangel haben Käufer das Recht auf deren Beseitigung oder Kaufpreisminderung. Über Nacherfüllung, Neulieferung und das Gewährleistungsrecht.


img
Manipulierte VW-Diesel

Einbruch der Verkaufspreise

Eine Auswertung bei 20 deutschen Flottenbetreibern zeigt: Nach Bekanntwerden von Dieselgate sind die Wiederverkaufswerte betroffener VW-Modelle um mehr als 30 Prozent...


img
Mängelbeseitigung

Geringfügig bei knapp einem Prozent des Kaufpreises


img
Junger Gebrauchtwagen

Lange Standzeit kann Rückgabegrund sein

Was für eine Vorgeschichte ein Auto hat, sieht man ihm nicht unbedingt an. Eine böse Überraschung will kein Käufer erleben. Ob der Händler den Wagen zurücknehmen...


img
VW-Modell mit Schummelsoftware

Kein Rückgaberecht für Käufer

Das Landgericht Bochum hat die Klage eines VW-Kunden auf Rückgabe seines Fahrzeugs, das vom Abgasskandal betroffen ist, zurückgewiesen. Der Anwalt des Klägers will...


img
GTÜ

Fast jeder vierte Pkw mit Mängeln unterwegs

Im ersten Halbjahr 2015 sind rund 40 Prozent aller von der GTÜ überprüften Fahrzeuge mit "sicherheitsrelevanten Mängeln" zur HU gefahren. Fast ein Viertel musste...


img
GTÜ-Report

Pkw-Mängel weiter auf hohem Niveau

Laut GTÜ fahren knapp 40 Prozent aller Autos mit sicherheitsrelevanten Defekten zum HU-Termin. Jedem vierten Fahrzeug wird die Plakette beim ersten Anlauf verweigert.