suchen
18.10.2016 2. Autoflotte FuhrparkMonitor

Ihre Chance, dabei zu sein!

Der Autoflotte FuhrparkMonitor startet in seine zweite Runde.
© Autoflotte

Zum zweiten Mal legt die Autoflotte den FuhrparkMonitor auf. Zusammen mit unserem Partner Mobileye haben wir exklusiv für Fuhrparkleiter 20 zusätzliche Plätze reserviert. Bewerben Sie sich jetzt!

Am 24. November ist es soweit: Der Autoflotte FuhrparkMonitor startet in seine zweite Runde. Wie im letzten Jahr möchten wir Fuhrparkmanagern, Fuhrparkverantwortlichen der Hersteller und Importeure sowie den Vertretern der Fuhrparkdienstleister die Gelegenheit zum Branchenaustausch bieten.

Veranstaltungsort ist wie im Vorjahr die Union-Halle in Frankfurt am Main. Am Nachmittag starten wir im Rahmen des Autoflotte Wirtschaftstreffs mit interessanten Fachvorträgen. Dort geht es nach dem Get-Together unter anderem um die Themen

Die Zukunft der Mobilität, Philip Kneissler, belmoto

Ausblick Flottenmarkt 2017, Marc Odinius, Dataforce

Praxis Fuhrparkmanagement, Michael Müller, DAIICHI SANKYO EUROPE GmbH

Unfallprävention im Fuhrpark, Moritz Hegmann, Mobileye Germany GmbH

Der Abend steht ganz im Zeichen der Autoflotte TopPerformer 2016, mit erweitertem Konzept: Neben besonders erfolgreichen Automodellen im Flottenmarkt werden wir dieses Jahr auch Fuhrpark-Dienstleister auszeichnen.

Und Sie können dabei sein! Gemeinsam mit unserem Partner Mobileye haben wir 20 Plätze (inklusive Übernachtungs-Package) exklusiv für Fuhrparkmanager reserviert. Wer sich den 2. Autoflotte FuhrparkMonitor nicht entgehen lassen möchte, meldet sich unter Nennung des Stichworts "Autoflotte" auf www.autoflotte.de/fuhrparkmonitor an. Dabei gilt: Schnelligkeit zählt! Berücksichtigt werden die ersten 20 E-Mail-Anmeldungen von Fuhrparkmanagern. (af)



Mehr zum Thema Autoflotte TopPerformer:





Fotos & Videos zum Thema Autoflotte TopPerformer

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundestagsfahrdienst

BwFuhrparkService übernimmt 2017

Der Bundestag will mit der Neuvergabe seiner Fahrbereitschaft auch umweltpolitisch ein Zeichen setzen. Künftig sollen auch für Elektroautos zum Einsatz kommen.


img
Zukunft der Mercedes-Motoren

Aus eigenem Antrieb

Leichter, leiser und sparsamer. Nie zuvor krempelte der Stuttgarter Autobauer derart massiv sein Motorenprogramm um. Abschied vom V6, Debüt für eine Weltneuheit.


img
Fahrbericht Mazda3 Facelift

Im Detail verbessert

Die Ansprüche in der Kompaktklasse steigen, der Wettbewerb ist hart. Mazda spendiert seinem Modell 3 nun eine Renovierung. Im Vordergrund standen neben Komfort und Konnektivität auch Sicherheit und Qualität.


img
Verkehrssicherheit

Gefahren frühzeitig erkennen

Mit der Anwendung "X2Safe" will der Autozulieferer ZF schwache Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr besser schützen.


img
EU-Kommission

Grünes Licht für geänderte Pkw-Maut

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt in Nachbesserungen ein – und Brüssel ist einverstanden. Prompt werden aber Zeifel laut.