suchen

5.000 verkaufte Erdgasfahrzeuge im ersten Halbjahr

Alternativer Treibstoff wegen hoher Spritpreise immer beliebter

Die Nachfrage nach Erdgasfahrzeugen profitiert von den anhaltenden hohen Benzinpreisen. "In den ersten sechs Monaten dieses Jahres sind bereits bundesweit allein über 5.000 Fahrzeuge mit Erdgasantrieb verkauft worden", sagte NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben, "damit ist bereits im ersten Halbjahr die für das gesamte Jahr erwartete Verkaufszahl erreicht worden." Ein Kilogramm Erdgas kostet derzeit im Schnitt 73 Cent und entspricht etwa anderthalb Litern Benzin, teilte die Energieagentur NRW jetzt mit. Erst kürzlich wurde die 600. Erdgastankstelle eröffnet. Auf Deutschlands Straßen sind rund 28.000 Fahrzeuge mit dem alternativen Treibstoff unterwegs. Unter http://www.autoflotte.de/erdgasrechner/ können sie die Betriebskosten für Erdgasfahrzeuge errechnen. (ds)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Debatte

Bundesregierung gegen Verbrenner-Verbot

Viele Briten leiden unter der schlechten Luft in ihrem Land. Die Regierung will daher in Zukunft ganz auf Elektrofahrzeuge setzen. In Deutschland winkt man ab.


img
Manipulierte VW-Diesel

Verwirrung um mögliche Stilllegung

In Deutschland sind Besitzer von rund 2,6 Millionen Autos vom VW-Abgasskandal betroffen – und müssen ihren Wagen in die Werkstatt bringen. Nur wenige tun das nicht...


img
DAT-Analyse

Flotten setzen weiterhin auf den Diesel

Fuhrparks kommen derzeit auch aus Kostengründen nicht ohne den Selbstzünder aus. Er ist für sie weiterhin die wichtigste Antriebsform.


img
Opel Corsa S

Sportlicher Lückenschluss

Zwischen einem normalen Corsa und einem Corsa OPC klafft fahrdynamisch und preislich eine große Lücke. Diese schließt ab sofort eine neue Sportversion.


img
Branchenkongress

1. Autoflotte Business Mobility Day am 12. Oktober

Auf dem eintägigen Branchenkongress in Mainz erhalten Fuhrparkleiter zahlreiche Impulse, um ihr Unternehmen für die Mobilität der Zukunft fit zu machen.