suchen
ADAC

Jeder vierte Stau in Bayern

1180px 664px
Nichts geht mehr auf der Autobahn - das gilt mittlerweile vor allem für den Freitag.
©

In diesem Sommer summierten sich die Autoschlangen laut ADAC bundesweit auf eine Strecke von 10.764 Kilometern.

Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus (25 Prozent) bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im Freistaat zusammen. Im Vergleichszeitraum 2016 war es nach Angaben des Autoclubs ADAC vom Freitag noch ein Drittel (33 Prozent) gewesen. Niedersachsen folgte in diesem Jahr mit knapp 22 Prozent der Staus vor Baden-Württemberg mit 17 Prozent.

Anders als früher sei inzwischen Freitag der Stautag schlechthin, teilten die Verkehrsexperten weiter mit. 495 lange Staus registrierte der ADAC an allen Freitagen der zwölf Ferienwochenenden zwischen dem 23. Juni und dem 10. September. Zum Vergleich: An den Sonntagen waren es nur 185 lange Staus, an Samstagen 153. Der Anteil der Freitage an den langen Staus stieg von 46 Prozent im Vorjahr auf 59 Prozent.

Grundsätzlich sei die Stausituation an den Ferienwochenenden aber ähnlich angespannt gewesen wie 2016: 870 lange Staus stünden 858 im Vorjahr gegenüber. "Die Autoschlangen summierten sich auf eine Strecke von 10.764 Kilometern (2016: 10.334)", hieß es. Ein wesentlicher Faktor neben hohem Verkehrsaufkommen seien Baustellen. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Verkehr:





Fotos & Videos zum Thema Verkehr

img

Seltene Verkehrsschilder


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Ssangyong Rexton 4

Gelungene Schönheitskur

Der Name ist geblieben. Doch optisch und auch im Innenraum hebt sich die Neuauflage des Ssangyong Rexton deutlich von seinem Vorgänger ab. Die Kunden zahlen Schönheitskur...


img
Fuhrparkverband

"Überhöhte Verbrauchswerte – unbekannte Wahrheit?"

Die Klage aus dem politischen Berlin über den hohen Spritverbrauch von Hybridfahrzeugen sorgt beim Fuhrparkverband für Kopfschütteln. "Willkommen im wahren Leben",...


img
Transporter

Bestellstart für Mercedes-Benz eVito

Der anstehende Paradigmenwechsel setzt traditionelle Automobilhersteller unter Druck. Mercedes stellt seine Transporter-Flotte ab Sommer 2018 auf Elektromobilität.


img
Elektroautos im Winter

Kälte zehrt an der Reichweite

Im Winter wird die Batterie von Elektroautos besonders beansprucht. Weil das auf die Reichweite geht, sollte man vorsorgen.


img
Selbstfahrende Autos

London will auf allen Straßen testen

Bald schon könnten auf der ganzen Insel selbstfahrende Autos ohne Fahrer zu Testzwecken unterwegs sein. Mit dem Vorstoß will die Regierung das Land für den EU-Austritt...