suchen

ADAC verleiht erstmals "Gelben Engel"

Fachjury entscheidet über "das beste Auto und die beste Marke" des Jahres

Mit Audi, BMW, Ford, Mercedes, Opel und VW gehören alle großen deutschen Autohersteller zu den Nominierten für den Anfang nächsten Jahres erstmals vergebenen ADAC-Preis "Gelber Engel 2005". Das teilte der Autoclub jetzt mit. Die Sieger in den fünf Kategorien Auto, Marke, Qualität, Innovation und Persönlichkeit sollen am 21. Januar 2005 bekannt gegeben werden. Den Angaben zufolge konnten sich in der Kategorie "Auto 2005" folgenden Modelle für die Endauswahl qualifizieren: Audi A6, Audi A3 Sportback, BMW 1, Ford Focus C-MAX, Mercedes CLS, Mercedes SLK, Opel Astra, Skoda Octavia, Toyota Prius und VW Golf. Um den Preis "Marke 2005", der auf den Datenerhebungen des ADAC AutomarxX basiert, streiten Audi, BMW, Honda, Mazda, Mercedes, Peugeot, Porsche, Skoda, Toyota und VW. Hoffnungen auf die Auszeichnung "Qualität 2005" dürfen sich BMW Mini, Honda Civic, Mazda 626, Mazda MX5, Mazda Premacy, Mitsubishi Colt, Toyota Avensis, Toyota Corolla, Toyota RAV 4 und Toyota Yaris machen. Ausschlaggebend für die Vorauswahl war die Kundenzufriedenheitsanalyse und die Pannenstatistik des Autoclubs. Außerdem entscheide eine Fachjury über die Preisträger in den Kategorien "Innovation" und "Persönlichkeit", hieß es. (rp)

360px 106px



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Illegale Diesel-Software

Zulassungsverbot für Porsche Cayenne

Erst Volkswagen, dann Audi, nun Porsche: Auch beim Geländewagen Cayenne ist eine illegale Abschalttechnik bei der Abgasreinigung aufgetaucht. Das hat nun sogar Folgen...


img
Markenausblick Jaguar Land Rover

Auf dem Sprung zur Elektrifizierung

Die SUV-Strategie zwingt den britischen Autobauer zur stärkeren Elektrifizierung. Bis 2020 soll mindestens die Hälfte des Portfolios hybridisiert sein, fünf Jahre...


img
Abgasaffäre

VW will weitere Dieselmodelle nachbessern

Laut Konzernchef Matthias Müller will Volkswagen anbieten, die Emissionen bei 1,5 Millionen zusätzlichen Fahrzeugen zu reduzieren.


img
Kartellamt

Freigabe für Buchbinder-Kauf durch Europcar

Mit der Übernahme des Regensburger Anbieters rückt Europas Branchenprimus Europcar dem deutschen Marktführer Sixt dicht auf die Pelle.


img
60 Jahre Verkehrszentralregister

Das große Geschäft mit dem Fahreignungstest

Betrunken Auto gefahren, der Führerschein ist weg. Häufig bekommt man ihn nur über einen speziellen Eignungstest zurück. Darauf können sich Verkehrssünder mit Kursen...