suchen
22.12.2006

Alphabet übernimmt LHS Leasing und DSL Fleetservices

DSL und LHS bleiben vorerst als eigenständige Marken bei Alphabet bestehen.
© Istockphoto / AFO Montage

BMW-Tochter gehört nun zu den größten drei Flottenanbietern in Deutschland / Marken bleiben vorerst am Markt präsent

Der Fuhrparkdienstleister Alphabet übernimmt die LHS Leasing und DSL Fleetservices von der Dekra AG und der Südleasing GmbH. Ein entsprechender Vertrag sei heute unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen ohne Angabe eines Kaufpreises mit. Die Übernahme stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Wettbewerbsbehörden. Alphabet wächst mit dem Kauf von LHS Leasing und DSL Fleetservices nach eigenen Angaben um 53.700 Einheiten und hat nun national 119.000 und international über 200.000 Fahrzeuge unter Vertrag. Bisherige Eigentümerin von LHS Leasing und DSL Fleetservices ist die Dekra Südleasing Services GmbH, an der bislang die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) über die Südleasing GmbH zu 75 Prozent und die Dekra AG zu 25 Prozent beteiligt waren. Durch die Transaktion gehört die BMW-Tochter Alphabet nun zu den größten drei Flottenanbieter in Deutschland und stoße im europaweiten Ranking erstmals in die Top Ten vor. "Die Akquisition von LHS Leasing und DSL Fleetservices unterstreicht die Bedeutung Deutschlands als Kernmarkt für Alphabet", kommentierte Karl-Heinz Kral, Leiter von Alphabet die Transaktion. Insbesondere durch den Erwerb der DSL Fleetservices werde das Leistungsangebot im Bereich Fuhrparkmanagement weiter ausgebaut. Die beiden neu erworbenen Marken sollen also zunächst auf dem Markt präsent bleiben. Auch der bisherige Stuttgarter Stammsitz bleibe bestehen, teilte ein Alphabet-Sprecher auf Anfrage von AUTOFLOTTE Online mit. Dort und in den neun Vertriebsbüros der LHS Leasing und DSL Fleetservices sind derzeit zusammen rund 300 Mitarbeiter beschäftigt. (ng)




Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundestagsfahrdienst

BwFuhrparkService übernimmt 2017

Der Bundestag will mit der Neuvergabe seiner Fahrbereitschaft auch umweltpolitisch ein Zeichen setzen. Künftig sollen auch für Elektroautos zum Einsatz kommen.


img
Zukunft der Mercedes-Motoren

Aus eigenem Antrieb

Leichter, leiser und sparsamer. Nie zuvor krempelte der Stuttgarter Autobauer derart massiv sein Motorenprogramm um. Abschied vom V6, Debüt für eine Weltneuheit.


img
Fahrbericht Mazda3 Facelift

Im Detail verbessert

Die Ansprüche in der Kompaktklasse steigen, der Wettbewerb ist hart. Mazda spendiert seinem Modell 3 nun eine Renovierung. Im Vordergrund standen neben Komfort und Konnektivität auch Sicherheit und Qualität.


img
Verkehrssicherheit

Gefahren frühzeitig erkennen

Mit der Anwendung "X2Safe" will der Autozulieferer ZF schwache Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr besser schützen.


img
EU-Kommission

Grünes Licht für geänderte Pkw-Maut

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt in Nachbesserungen ein – und Brüssel ist einverstanden. Prompt werden aber Zeifel laut.