suchen
Alte Diesel

Prämien auch von Daimler, Porsche und Renault

1180px 664px
Im Tausch gegen ein altes Dieselfahrzeug gewährt Porsche beim Kauf eines neuen Macan, Panamera oder Cayenne 5.000 Euro Rabatt
©

Kunden, die sich ein neues Fahrzeug kaufen, erhalten für ihren alten Diesel eine Umtauschprämie. Nach den VW-Konzernmarken, BMW und Toyota folgen nun Daimler und Renault.

Weitere Autobauer bringen Umtauschprämien für alte Diesel an den Start. Der Autobauer Daimler bietet 2.000 Euro für ein neues Mercedes-Benz-Fahrzeug. Für einen Smart Electric Drive gibt es 1.000 Euro, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte. Die Prämie bekommen Besitzer von Diesel-Autos aller Marken mit den Abgasnormen Euro-1 bis Euro-4, wenn sie bis Ende des Jahres einen neuen Mercedes-Diesel mit Euro-6, Plug-in-Hybride oder einen elektrischen Smart kaufen. Die alten Autos müssen mindestens sechs Monate auf die aktuellen Besitzer zugelassen sein.

Den Angaben zufolge zahlt Daimler zusätzlich den Wertausgleich für einen Euro-1- bis Euro-3-Wagen, wenn dieser verschrottet wird. Euro-4-Diesel können nur bei einem Händler in Zahlung gegeben werden. Die Umtauschprämie soll es dann zusätzlich zum dafür vereinbarten Preis geben. Daimler hatte die Prämie nach dem Dieselgipfel vergangene Woche angekündigt, aber zunächst keine konkreten Summen genannt.

VW hatte am Dienstag angekündigt, eine Umstiegsprämie von bis zu 10.000 Euro zu zahlen. Sportwagentochter Porsche folgte am Mittwoch mit den Details: Hier gibt es für alte Dieselfahrzeuge der Emissionsklassen Euro 1 bis 4 einen Preisnachlass von 5.000 Euro, wenn ein neuer Porsche gekauft wird. Die europaweit gültige Prämienaktion läuft bis Ende 2017. Allerdings sind von dieser Aktion Modelle der Baureihen 911 und 718 ausgeschlossen. Die Prämie wird ausschließlich auf Neufahrzeuge mit vier Einstiegstüren gewährt. Damit sind alle Varianten der Baureihen Macan, Cayenne sowie Panamera gemeint.

Auch Renault bietet ab sofort beim Kauf eines Neuwagens unter dem Motto "Tschüss, alter Diesel!" eine Wechselprämie von bis zu 7.000 Euro an. Die Franzosen wollen mit der Aktion nach eigenen Angaben Anreize schaffen, alte Dieselfahrzeuge durch Fahrzeuge mit moderner Abgasreinigung zu ersetzen. Die Prämie wird Privatkunden auf den Kaufpreis eines neuen Renaults angerechnet, wenn ein alter Diesel-Pkw mit Abgasnorm Euro 4 oder älter in Zahlung gegeben wird. (dpa/sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Diesel:




Autoflotte Flottenlösung

Daimler Fleet Management GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart


E-Mail: fleetmanagement-de@daimler.com
Web: www.daimler-fleetmanagement.de

Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Diesel

img

Fahrbericht BMW 530d xDrive

img

Neue Mercedes-Motoren

img

Audi SQ7 TDI


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Vodofone

Fahrtenbuch wird digital

Flottenmanager können ab sofort ein digitales Fahrtenbuch von Vodafone nutzen. Für private Fahrten kann der Service "Vodafone Auto Tracking Business" jederzeit auf...


img
Flottenprozesse

JLR setzt auf PS-Team

PS-Team hat Jaguar Land Rover Deutschland als Neukunden akquiriert. Der Dienstleister wickelt für den Importeur die Zulassung und Außerbetriebnahme der firmeneigenen...


img
Neue Mercedes A-Klasse

Völlig losgelöst

Im Frühjahr 2018 kommt die neue A-Klasse, jetzt hat Mercedes erstmals den Innenraum gezeigt. Der ist nicht wirklich größer, aber viel digitaler als bislang.


img
Dieselskandal

BVF pocht auf Schadenersatz für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband fordert erneut von den Herstellern und der Politik, wegen der manipulierten Dieselfahrzeuge über einen Schadensersatz für Fuhrparkbetreiber nachzudenken.


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im September

Der September war auf deutschen Straßen ein guter Monat. Vor allem waren weniger Tote zu beklagen.