suchen
08.02.2016 "Arche"

ALD Automotive spendet Ford Transit

Zur Freude der Kinder: ALD Automotive spendet der "Arche Berlin" einen Ford Transit.
© ALD Automotive

Der aus den Spendengeldern des "8. Run for Charity" finanzierte Neunsitzer wurde von ALD-Geschäftsführer Karsten Rösel an das Christliche Kinder- und Jugendwerk übergeben.

ALD Automotive hat der "Arche Berlin" einen Ford Transit gespendet. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wurde der aus den Spendengeldern des "8. Run for Charity" finanzierte Neunsitzer jetzt von ALD-Geschäftsführer Karsten Rösel an das Christliche Kinder- und Jugendwerk übergeben. Der Wagen ist mit Logo und Motto des wohltätigen Vereins beklebt: "Damit jedes Kind eine Chance hat".

Verwirklicht wurde die Spende auch dank der Ford-Werke, die Auslieferung wurde über das Autohaus Hugo Pfohe in Zusammenarbeit mit Carsten Blume, Verkaufsleiter Großkunden Ford, realisiert. In der Hauptstadt gibt es mittlerweile sechs Arche-Standorte, an denen täglich bis zu 1.000 Kinder und Jugendliche betreut werden. Der Transit wird künftig als Shuttle-Fahrzeug genutzt. "Wir freuen uns, mit dem Ford Transit Custom für die Arche an der richtigen Stelle helfen zu können, denn Kinder sind unsere Zukunft", sagte Rösel anlässlich der Übergabe.

Seit dem Jahr 2008 veranstaltet ALD Automotive den Spenden-Staffellauf an der Müritz, um bundesweit Kinder- und Jugendprojekte zu unterstützen. Insgesamt landeten bereits stolze 905.675 Euro im Spendentopf. Traditionell werden damit jedes Jahr neben zahlreichen Einzelprojekten einige größere Leuchtturmprojekte unterstützt.

Der Termin für den "9. Run for Charity" steht bereits fest: Der Startschuss fällt am Samstag, den 27. August – traditionell in Klink. Mit dem diesjährigen Spenden-Staffellauf will die ALD die Millionen-Spenden-Grenze knacken.

Für die gute Sache schickt auch Springer Automotive Media (SAM) jährlich seine besten Läufer. Im vergangenen Jahr stellte der Münchner Fachverlag zwei Mannschaften: die Dreier-Staffel "Flotten Rückläufer II" um AUTOHAUS-Chefredakteur Ralph M. Meunzel und die von der Autoflotte-Redaktion angeführten "Flotten Rückläufer I". (se)



Mehr zum Thema ALD Automotive:





Fotos & Videos zum Thema ALD Automotive

img

ALD Run for Charity 2015


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Autos

Renault und Nissan glauben an schnellen Siegeszug

Nissans Modell Leaf und der Renaults Zoë verkaufen sich gut. Für 2017 rechnen die Firmen erneut mit einem guten Jahr.


img
Ford Mustang Facelift

Pony mit mehr Pepp

Ford hat den Mustang überarbeitet. Er sieht schneller aus und soll es auch sein. Vor allem aber wurde er elektronisch aufgerüstet.


img
Skepsis vor Roboterautos

Das Lenkrad bleibt wichtig

Autos können irgendwann alleine Fahren. So ganz trauen Autofahrer den Künsten künftiger Fahrzeuge nicht, aber man sieht Vorteile.


img
Fahrbericht Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Die teure Art zu sparen

Mindestens 107.553 Euro verlangt Porsche für sein neues Öko-Flaggschiff Panamera 4 E-Hybrid. Dafür spart der Kunde ziemlich viel Sprit – vorausgesetzt er legt die...


img
Personalien

Generationswechsel bei Kroschke

Felix Kroschke und Mirko Dobberstein sind neu in der Geschäftsführung. Sie sollen die Unternehmensgruppe strategisch weiterentwickeln.