suchen
Aventador Superveloce LP 750-4

Lamborghini bringt neuen Roadster

8
1180px 664px
Lamborghini legt eine Roadster-Version des Aventador Superveloce LP 750-4 auf
©

Lamborghini raspelt dem Aventador Roadster noch ein paar Kilos ab. Dazu gibt es ein paar Extra-PS und einen saftigen Preisaufschlag.

Lamborghini hat eine Roadster-Version des Aventador Superveloce LP 750-4 aufgelegt. Premiere hatte der offene Supersportwagen nun auf der Monterey Car Week in Kalifornien gefeiert. 500 Einheiten sollen gebaut werden, Bestellungen nehmen die Händler bereits entgegen.

Basis des neuen Modells ist das Coupé des Aventador Superveloce, die Leichtbau-Ausführung des Zweisitzers. Dementsprechend wird auch der um 50 PS auf 552 kW / 750 PS verstärkte V12-Benziner zum Einsatz kommen, der den Allrader in rund drei Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen dürfte und für einen Höchstgeschwindigkeit von rund 350 km/h gut sein wird. Das neue Cabrio wiegt 1.575 Kilogramm und ist damit 50 Kilogramm leichter als das Standardmodell.

Der Preis für den Aventador Superveloce LP 750-4 beträgt in Deutschland 424.830 Euro. Zum Vergleich: Den Standard-Roadster gibt es für 357.000 Euro. Die Auslieferung des ersten offenen Superveloce-Leichtbaumodells der Marke startet 2016. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sportwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sportwagen

img

Mercedes-Benz V8-Modelle

img

Porsche Cayenne Turbo (2018)

img

Ford Mustang 2018 (Europaversion)

img

Lamborghini Aventador Roadster S

img

Porsche Cayenne (2018)

img

Ferrari Portofino


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.