suchen
Bafa

E-Autoprämie kaum gefragt

1180px 664px
Die Elektroautoprämie wird kaum abgerufen.
©

Die gute Nachricht: Die Elektroautoprämie reicht noch für mindestens 282.027 Käufer. Die schlechte: Bislang haben noch nicht einmal 18.000 zugegriffen.

Auch gut ein Dreivierteljahr nach ihrer Einführung hat die E-Autoprämie noch nicht für einen Nachfrageschub gesorgt. Seit dem Start der Förderung im Juli 2016 sind laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) 17.937 Anträge eingegangen. Insgesamt steht Geld für 300.000 bis 400.000 Autos zur Verfügung.

Von den bislang eingegangenen Anträgen entfielen 10.065 auf reine E-Autos, 7.869 Mal wurde ein Zuschuss für ein Plug-in-Hybridfahrzeug erbeten. 8.029 der Anträge kamen von Privatpersonen, 9.554 von Unternehmen. Der Rest verteilt sich beispielsweise auf Stiftungen, Vereine und kommunale Betriebe. Beliebtestes Modell unter den Antragsstellern ist weiterhin der rein elektrische Renault Zoe mit 2.831 Anträgen. Auf den Plätzen folgen BMW i3 und Audi A3 E-Tron. Bei den Herstellern liegt BMW mit 4.931 Anträgen vor Renault und Audi.

Die Elektroauto-Prämie wird an Käufer von reinen E-Autos und Plug-in-Hybridmodellen gezahlt. Erstere erhalten 4.000 Euro, letztere 3.000 Euro. Jeweils die Hälfte des Betrags wird von Staat und Fahrzeughersteller getragen. Insgesamt stehen 1,2 Milliarden Euro zur Verfügung, das Programm endet 2019. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Elektroauto:





Fotos & Videos zum Thema Elektroauto

img

Polestar 1

img

Honda Urban EV Concept

img

Renault Symbioz

img

BMW i Vision Dynamics Concept

img

Nissan Leaf (2018)

img

Skoda Vision E


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.