suchen
10.03.2016 Carsharing

DriveNow startet neues Mietwagenangebot

DriveNow verknüpft Kurz- und Langzeit-Fahrzeugmiete.
© DriveNow

Kunden des Carsharing-Anbieters können neben dem bekannten Free-Floating-Modell ab sofort auch Sixt-Mietfahrzeuge zu günstigen Sonderkonditionen buchen.

DriveNow verknüpft Kurz- und Langzeit-Fahrzeugmiete. Wie das Joint Venture von BMW und Sixt mitteilte, können Kunden neben dem bekannten Free-Floating-Modell ab sofort auch Sixt-Mietwagen zu günstigen Sonderkonditionen buchen. Die Kombination aus beiden Angeboten decke die wesentlichen Anwendungsfälle von der Kurzzeitmiete bis hin zum Wochenendtrip ab, hieß es.

"Für die Fälle, in denen das Anwendungsspektrum von DriveNow nicht mehr greift – beispielsweise ein Auto für mehrere Tage –, bieten wir mit den exklusiven Mietpreisen bei Sixt eine attraktive Erweiterung unseres Mobilitätsangebotes", sagte Geschäftsführer Nico Gabriel. "Damit machen wir den Anfang, unseren Kunden im urbanen Umfeld eine vollständige Alternative zum eigenen Auto zu geben."

Als zusätzliches Tarifmodell gibt es künftig das sogenannte "Sixt Prepaid-Paket". Es besteht aus 300 Fahrminuten bei DriveNow und einem Gutschein für Sixt im Wert von 100 Euro, der auf die neuen Konditionen anwendbar ist. Bei Buchung für 159 Euro können Kunden die Fahrzeuge von DriveNow innerhalb von drei Monaten für insgesamt fünf Stunden nutzen. Zudem erhalten sie mit dem Gutschein 100 Euro Rabatt auf die Sonderkonditionen für Mietfahrzeuge von Sixt innerhalb der nächsten 24 Monate. (se)



Mehr zum Thema Carsharing:






Ihr Kommentar zum Artikel

Alle

logo Mehr zu BMW

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Licht-Test 2016

Weiter viele Blender unterwegs

Das Ergebnis des Licht-Tests 2016 fällt eher bescheiden aus. An 32 Prozent der überprüften Beleuchtungseinrichtungen gab es Beanstandungen. Damit hat sich die Mängelquote nur minimal verbessert.


img
Deutsche Leasing

Zweistelliges Plus im Flottengeschäft

Der Flottenmarkt in Deutschland boomt. Das sorgt auch bei der Deutschen Leasing für kräftige Zuwächse. Das Neugeschäft verbesserte sich in diesem Bereich um zwölf Prozent.


img
Ford "Langzeit-Testfahrt"

Und noch eine Runde

Ford schickt seine Aktion "Langzeit-Testfahrt" erneut in die Verlängerung. Auch 2017 können Gewerbekunden aktuelle Modellreihen ausgiebig testen.


img
Volkswagen

Neue Mobilitätsmarke heißt "Moia"

Bei modernen Fahrdienstleistungen per App spielt Volkswagen bislang nur eine untergeordnete Rolle. Das soll sich nun ändern. Dafür wurde ein neues Tochterunternehmen gegründet, das von Berlin aus den Markt aufrollen soll.


img
"Nicht optimal"

Kritik an Rückruf-Seite des KBA

Verbraucherschützer bemängeln die Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes: Sie mache es Nutzern zu schwer, Informationen über Rückrufe zu finden. Nun legen sie mit einem Gutachten nach.