suchen
Carsync

Elektronische Führerscheinkontrolle bei Total

1180px 664px
Die ersten Lesestationen zur elektronischen Führerscheinkontrolle sind an Total-Tankstationen installiert.
©

Total hat die ersten Tankstellen mit Carsync-Lesestationen ausgestattet. Dort ist die elektronische Führerscheinkontrolle für alle User möglich.

Die ersten Total-Stationen sind mit der elektronischen Führerscheinkontrolle von Carsync ausgestattet. Wie das Unternehmen mitteilte, steht der Service nicht nur Total-Tankkartenbesitzern zur Verfügung, sondern allen Nutzern der elektronischen Führerscheinkontrolle aus dem Haus Vispiron. Einzige Voraussetzung sei ein auf dem Führerschein angebrachtes Siegel, auf dem der Produktname Carsync zu lesen ist.

An den Tankstellen sind Lesestationen aufgestellt, an die das Klebesiegel bis zum Erleuchten einer grünen Lampe gehalten werden muss. Dazu werden die Fahrer der Firmenwagen automatisch elektronisch, meist per E-Mail, aufgefordert. Die Kontrolldaten werden anschließend zur Dokumentation an ein Webportal übertragen und können von dort aus vom Flottenverantwortlichen weiterverarbeitet werden. Manipulation sei ausgeschlossen, hieß es, da sich das Klebesiegel nicht entfernen lässt, ohne es zu zerstören..

In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Stationen des insgesamt 4.400 Tankstellen starken Total-Netzes mit Lesestationen ausgestattet. Eine Übersicht der aktuell verfügbaren Führerscheinkontrollen gibt es hier: http://www.vispiron.de/business-units/flottenmanagement/module/elektronische-fuehrerscheinkontrolle. (af)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Führerscheinkontrolle:




Autoflotte Flottenlösung

TOTAL Deutschland GmbH TOUR TOTAL – Europacity Tankkarten

Jean-Monnet-Straße 2
10557 Berlin

Tel: 030 2027 8722
Fax: 030 2027 6785

E-Mail: card.services@total.de
Web: www.totalcards.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Automatisiertes Parken von Mercedes und Bosch

Mach’s doch selber

Mercedes und Bosch starten im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum ein Pilotprojekt zum automatisierten Parken. Ab 2018 soll sich eine Handvoll E-Klassen eigenständig...


img
Mission Possible

Mit dem Opel Ampera-e auf Langstreckenfahrt

Von Brüssel nach Rüsselsheim sind es etwas mehr als 400 Kilometer und mit einem normalen Auto ein Katzensprung. Mit Elektroantrieb mittlerweile auch. Und zwar nicht...


img
Pilotprojekt in München

Cadillac startet neues Mobilitätskonzept

Zahlreiche Autobauer begeistern ihre Kunden mittlerweile mit flexiblen Mobilitätslösungen. Ein US-Konkurrent will da nicht zurückstecken.


img
Achtung vor liebestollen Rehen

Zur Paarungszeit steigt Unfallrisiko

Mitten im Sommer beginnt die Paarungszeit der Rehe. Vor allem in diesen Wochen steigt die Gefahr für Wildunfälle. Autofahrer sollten entsprechend achtsamer fahren.


img
Autonomes Fahren

Conti entwickelt "Cruising Chauffeur"

Die Technik des deutschen Zulieferers soll schon 2020 Autos über die Autobahn pilotieren. Der Fahrer kann sich derweil mit anderen Dingen beschäftigen.