suchen
Citroën

Nutzfahrzeug-Sonderlösungen für Gewerbetreibende

1180px 664px
Seit Anfang des Jahres bietet Citroën neue branchenspezifische Nutzfahrzeug-Sonderlösungen an.
©

Die "Service Modelle" von Berlingo, Jumpy und Jumper bieten standardmäßig Regalsysteme, die individuell erweitert werden können, sowie eine widerstandsfähige und rutschfeste Bodenplatte.

Seit Anfang des Jahres bietet Citroën neue branchenspezifische Nutzfahrzeug-Sonderlösungen an. Wie der Autobauer am Mittwoch bekannt gab, haben die "Service Modelle" auf Basis des Berlingo, Jumpy und Jumper standardmäßig Regalsysteme, die jedoch vom Kunden individuell erweitert werden können, sowie eine widerstandsfähige und rutschfeste Bodenplatte. Diese wurden in Kooperation mit Würth entwickelt und eignen sich unter anderem für Elektriker, Sanitär- und Heizungsbauer, Monteure sowie Schreiner.

Hierfür hat der Hersteller die Details auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. Die Regalsysteme sind standardmäßig erhältlich und lassen in der Mitte des Laderaums genügend Platz für die Unterbringung sperriger Gegenstände. Die montierten Regale bieten Stauraum für Werkzeug, Maschinen und Kleinteile. Zur schnellen und einfachen Befestigung im Fahrzeug tragen Schienensysteme bei. Die Umbauten der Fahrzeuge seien so konzipiert, dass sich auch spätere Ergänzungen und weiteres Zubehör einbauen ließen, hieß es.

Den Jumper gibt es zudem auch als "Service Plus Modell". Diese Variante bietet in den Abmessungen L3 H2 und L4 H2 noch mehr Stauraum. Mit Hilfe der sogenannten Airline-Schienen im Bereich des Bodens, der Dachholme sowie der Trenn- und Seitenwand können auch großformatige Gegenstände im Laderaum sicher befestigt werden. Ebenso enthält diese Variante vier vertikal angeordnete, verstellbare Spannstangen. Die größeren Fahrzeugvarianten richten sich gezielt an Branchen wie beispielsweise Fenster-, Messe- und Trockenbauer sowie Schreiner. (se)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Citroën Deutschland GmbH

Edmund-Rumpler-Str. 4
51149 Köln

Tel: 0800 / 555 0505 (kostenlose Hotline)

E-Mail: firmenkunden@citroen.de
Web: www.business.citroen.de


Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

Ford Transit Custom (2018)

img

Ford Tourneo Custom (2018)

img

Renault Trafic Spaceclass

img

VW T6

img

Post Streetscooter-Produktion in Aachen

img

VW I.D. Buzz


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Debatte

Bundesregierung gegen Verbrenner-Verbot

Viele Briten leiden unter der schlechten Luft in ihrem Land. Die Regierung will daher in Zukunft ganz auf Elektrofahrzeuge setzen. In Deutschland winkt man ab.


img
Manipulierte VW-Diesel

Verwirrung um mögliche Stilllegung

In Deutschland sind Besitzer von rund 2,6 Millionen Autos vom VW-Abgasskandal betroffen – und müssen ihren Wagen in die Werkstatt bringen. Nur wenige tun das nicht...


img
DAT-Analyse

Flotten setzen weiterhin auf den Diesel

Fuhrparks kommen derzeit auch aus Kostengründen nicht ohne den Selbstzünder aus. Er ist für sie weiterhin die wichtigste Antriebsform.


img
Opel Corsa S

Sportlicher Lückenschluss

Zwischen einem normalen Corsa und einem Corsa OPC klafft fahrdynamisch und preislich eine große Lücke. Diese schließt ab sofort eine neue Sportversion.


img
Branchenkongress

1. Autoflotte Business Mobility Day am 12. Oktober

Auf dem eintägigen Branchenkongress in Mainz erhalten Fuhrparkleiter zahlreiche Impulse, um ihr Unternehmen für die Mobilität der Zukunft fit zu machen.