suchen
20.01.2016 Citroën

Nutzfahrzeug-Sonderlösungen für Gewerbetreibende

Seit Anfang des Jahres bietet Citroën neue branchenspezifische Nutzfahrzeug-Sonderlösungen an.
© Citroen

Die "Service Modelle" von Berlingo, Jumpy und Jumper bieten standardmäßig Regalsysteme, die individuell erweitert werden können, sowie eine widerstandsfähige und rutschfeste Bodenplatte.

Seit Anfang des Jahres bietet Citroën neue branchenspezifische Nutzfahrzeug-Sonderlösungen an. Wie der Autobauer am Mittwoch bekannt gab, haben die "Service Modelle" auf Basis des Berlingo, Jumpy und Jumper standardmäßig Regalsysteme, die jedoch vom Kunden individuell erweitert werden können, sowie eine widerstandsfähige und rutschfeste Bodenplatte. Diese wurden in Kooperation mit Würth entwickelt und eignen sich unter anderem für Elektriker, Sanitär- und Heizungsbauer, Monteure sowie Schreiner.

Hierfür hat der Hersteller die Details auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. Die Regalsysteme sind standardmäßig erhältlich und lassen in der Mitte des Laderaums genügend Platz für die Unterbringung sperriger Gegenstände. Die montierten Regale bieten Stauraum für Werkzeug, Maschinen und Kleinteile. Zur schnellen und einfachen Befestigung im Fahrzeug tragen Schienensysteme bei. Die Umbauten der Fahrzeuge seien so konzipiert, dass sich auch spätere Ergänzungen und weiteres Zubehör einbauen ließen, hieß es.

Den Jumper gibt es zudem auch als "Service Plus Modell". Diese Variante bietet in den Abmessungen L3 H2 und L4 H2 noch mehr Stauraum. Mit Hilfe der sogenannten Airline-Schienen im Bereich des Bodens, der Dachholme sowie der Trenn- und Seitenwand können auch großformatige Gegenstände im Laderaum sicher befestigt werden. Ebenso enthält diese Variante vier vertikal angeordnete, verstellbare Spannstangen. Die größeren Fahrzeugvarianten richten sich gezielt an Branchen wie beispielsweise Fenster-, Messe- und Trockenbauer sowie Schreiner. (se)



Mehr zum Thema Transporter:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Transporter

img

VW I.D. Buzz

img

VW Crafter - Präsentation

img

Toyota Proace

img

VW Caddy als Bott-Servicemobil

img

VW T6

img

Fiat Ducato Montagemobil mit Sortimo HD-Einrichtung


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
E-Autos

Renault und Nissan glauben an schnellen Siegeszug

Nissans Modell Leaf und der Renaults Zoë verkaufen sich gut. Für 2017 rechnen die Firmen erneut mit einem guten Jahr.


img
Ford Mustang Facelift

Pony mit mehr Pepp

Ford hat den Mustang überarbeitet. Er sieht schneller aus und soll es auch sein. Vor allem aber wurde er elektronisch aufgerüstet.


img
Skepsis vor Roboterautos

Das Lenkrad bleibt wichtig

Autos können irgendwann alleine Fahren. So ganz trauen Autofahrer den Künsten künftiger Fahrzeuge nicht, aber man sieht Vorteile.


img
Fahrbericht Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Die teure Art zu sparen

Mindestens 107.553 Euro verlangt Porsche für sein neues Öko-Flaggschiff Panamera 4 E-Hybrid. Dafür spart der Kunde ziemlich viel Sprit – vorausgesetzt er legt die...


img
Personalien

Generationswechsel bei Kroschke

Felix Kroschke und Mirko Dobberstein sind neu in der Geschäftsführung. Sie sollen die Unternehmensgruppe strategisch weiterentwickeln.