suchen
23.02.2016 Combo "Workmo"

Opel legt Sortimo-Sonderedition auf

Opel stattet 50 Combos L1 und L2 mit einem Schutzpaket von Sortimo aus.
© Sortimo

Die mit dem Aufbautenhersteller gemeinsam geplante Sonderedition punktet durch viel Stauraum und einer optimalen Nutzung des Transporters.

Opel stattet 50 Combos L1 und L2 mit einem Schutzpaket von Sortimo aus. Wie der Aufbautenhersteller mitteilte, verhilft die mit dem Autobauer gemeinsam geplante Sonderedition durch viel Stauraum zu einer optimalen Nutzung des Transporters. Der "Sobogrip"-Montageboden inklusive zwei "Prosafe"-Bodenverzurrpunkten sowie einer "Sowapro"-Wandverkleidung von Sortimo erleichtern die Ladungssicherung und schützen die Karosserie.

Das "Workmo"-Modul kann durch den mitgelieferten Klemmschlossgurt mit Haken fest am Boden verzurrt werden. "Workmo" steht für Work Mobility und ist ein Transport-, Ordnungs-, und Arbeitssystem. Dieses besteht aus tragbaren Modulen, die miteinander beliebig kombinierbar sind und durch Koppelhebel verbunden werden können. Das mitgelieferte Modul ist 500 mm hoch und mit zwei Schubladen und einer "L-Boxx" für Werkzeugen und Materialien bestückt. Zusätzlich gibt es Aluminiumlochblechen, an denen Zubehör angebracht werden kann.

Die Ausstattung aller Fahrzeuge beinhaltet zudem Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Komfort-Fahrersitz, Beifahrersitz mit verstellbarer Rückenlehne, Geräuschdämmung für Trennwand, Ablagegalerie über der Windschutzscheibe, Schiebetüre Beifahrerseite und ganzflächige Radabdeckungen.

Die Sonderlösung wird direkt im Werk verbaut. Opel verspricht eine einfache Beschaffung, kostengünstige Preis und Erweiterungsmöglichkeiten. Alle Fahrzeuge werden mit einer Beklebung ausgeliefert, welche passend zu dieser Sonderaktion gemeinsam mit Sortimo gestaltet wurde. (af)



Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1

img

Audi R8 Coupe V10 plus edition 24h

img

Range Rover SVAutobiography

img

Alfa Romeo Giulietta Sprint - Fahrbericht

img

Dartz Black Shark


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Tankkarten

Neuer Mehrheitseigentümer bei UTA

Zwei Jahre nach dem Einstieg zieht die Edenred-Gruppe eine Kaufoption von weiteren 17 Prozent. Die Franzosen wollen den Tank- und Service-Kartenanbieter weiterentwickeln...


img
Autofahrer

Müssen Senioren bald regelmäßig zum Test?

Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser. Beim Verkehrsgerichtstag wird deshalb...


img
Preisindex

Autofahren 2016 erneut günstiger

Für die Anschaffung und den Unterhalt von Kraftfahrzeugen mussten die Deutschen im vergangenen Jahr weniger Geld ausgeben. Der Hauptgrund: die niedrigen Spritpreise.


img
Innogy-Chef

Elektroautos könnten bald ihren Durchbruch erleben

Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit...


img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...