suchen
Daimler-Entwicklungschef

Robotertaxis in drei, vier Jahren möglich

1180px 664px
Ola Källenius
©

Wichtige Grundvoraussetzung für das autonome Fahren sind hochauflösende Karten. Man arbeite für einige Städte derzeit daran, sagt Ola Källenius.

Daimlers Entwicklungsvorstand Ola Källenius sieht Roboterwagen schon in wenigen Jahren in Städten herumfahren. "Zwischen 2020 und 2025 kann es Robotertaxis in Städten geben", sagte Källenius der Deutschen Presse-Agentur. "Die Stadt ist zwar ein hochkomplexes Gebilde, aber mit niedrigen Geschwindigkeiten geht das." Wichtige Grundvoraussetzung für das autonome Fahren sind hochauflösende Karten. Man arbeite für einige Städte derzeit an so guten Karten, dass man bald in die Umsetzung gehen könne. Daimler hatte 2015 mit BMW und Audi den Kartendienst Here gekauft.

Daimler entwickele derzeit Autos für Level vier und Level fünf des autonomen Fahrens, so Källenius weiter. Bei letzterem soll sich der Fahrer vollständig zurückziehen können. "In den nächsten drei bis vier Jahren werden wir diese Technologien für kommerzielle Nutzung auf die Straße bringen", sagt er. "Das wird bis dahin gesetzlich hoffentlich möglich sein in Deutschland und in anderen Ländern. Die ersten rechtlichen Voraussetzungen liegen ja vor."

Damit nimmt auch ein anderer Plan Form an: Daimler hatte eine Absichtserklärung für eine Kooperation mit dem Mitfahrdienst Uber unterschrieben, nach der der Autobauer in einigen Jahren Roboterautos über die Plattform anbieten kann. Uber erprobt seit vergangenem Jahr schon Roboterwagen-Fahrten unter anderem mit Volvo-Modellen in Pittsburgh. Allerdings ist immer ein Fahrer an Bord. Nach einem Unfall waren sie im Frühjahr kurz unterbrochen worden. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Autonomes Fahren:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com

Autoflotte Flottenlösung

Daimler Fleet Management GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart


E-Mail: fleetmanagement-de@daimler.com
Web: www.daimler-fleetmanagement.de


Fotos & Videos zum Thema Autonomes Fahren

img

Audi Aicon

img

Automated Valet Parking

img

VW I.D. Crossover

img

Peugeot Instinct Concept

img

CES-Trends 2017

img

Audi Piloted Driving


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...


img
Fahrbericht Hyundai i30 N

Der Korea-GTI

Hyundai kann auch sportlich und beweist das im umkämpften Kompaktsegment. Da zeigt der i30 N, dass der zusätzliche Buchstabe einen besonders dynamischen Hintergrund...