suchen
DAT

Diesel-Gebrauchtwagenwerte sinken

1180px 664px
Der Wert von Diesel-Gebrauchtwagen sinkt.
©

Laut einer Analyse der Deutschen Automobil Treuhand sind die Preise für gebrauchte Dieselautos im August erstmals unter Vorjahresniveau gerutscht.

Schlechte Nachricht für Dieselbesitzer: Der Wert von Diesel-Gebrauchtwagen sinkt laut einer Analyse. Erstmals in diesem Jahr liegen die Gebrauchtwagenwerte für Dieselfahrzeuge unter dem Vorjahresniveau, wie die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) am Mittwoch mitteilte. Demnach lag im August der Wert von dreijährigen Gebrauchtwagen über alle Modelle und Marken bei 54,2 Prozent des ehemaligen Listenneupreises. Vor einem Jahr betrug dieser Wert noch 54,5 Prozent. Bei gebrauchten Benzinern dagegen lag der Wert stabil bei 56,1 Prozent.

Der Abgasskandal sowie die anhaltende Debatte um drohende Fahrverbote von Dieselfahrzeugen in Städten hat zu Verunsicherung bei den Kunden geführt. Der Diesel-Anteil bei den Neuzulassungen sinkt seit Monaten.

Wie die DAT mitteilte, hat dies zunehmend Auswirkungen beim Handel. Dieselfahrzeuge stehen immer länger auf dem Hof. Die sogenannten Standzeiten von gebrauchten Diesel-Pkw liege mittlerweile bei 101 Tagen. Das sorgt für zusätzliche Kosten, etwa weil die Autos öfter gereinigt, länger im Internet beworben und für Probefahrten betankt werden müssen. Benziner kommen auf eine Standzeit von 80 Tagen.

Die Umweltprämien der Hersteller beim Umstieg von alten Dieselfahrzeugen sorgen laut einer Befragung vor allem für mehr Benziner-Verkäufe. 51 Prozent der Händler verkaufen demnach mehr Benziner, nur 15 Prozent mehr Diesel mit der neuesten Euro-Norm 6 und nur 13 Prozent mehr Fahrzeuge mit alternativen Antrieben wie Elektromotoren. (dpa)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema DAT:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...