suchen
09.03.2016 Dienstleister

Groom hilft bei Unfallverhütungsvorschriften

Die Groom Fuhrparkmanagement GmbH unterstützt Flotten bei der Handhabung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV).
© Groom Fuhrparkmanagement GmbH

Die Groom Fuhrparkmanagement GmbH unterstützt Flotten bei der Handhabung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV).

Die Groom Fuhrparkmanagement GmbH unterstützt Flotten bei der Handhabung der Unfallverhütungsvorschriften (UVV). "Wir haben ein System eingerichtet, welches den Fuhrparkverantwortlichen bei der Erfüllung seiner Halterpflichten optimal unterstützt", sagte Geschäftsführer Philipp Christian Kühne.

Der Anbieter verspricht eine Überwachung der Prüftermine mit wenig Aufwand durch die digitale Fahrzeugakte. Die Fahrzeugverantwortlichen werden rechtzeitig an den bevorstehenden Termin und an die Bestätigung erinnert. Erhält Groom nicht rechtzeitig die UVV-Bestätigung, wird der Fuhrparkverantwortliche kontaktiert. Dieses Angebot gilt unabhängig von der Flottengröße und der Finanzierungsart des Kunden – egal, ob die Fahrzeuge im Full-Service-Leasing eingedeckt oder gekauft sind.

Zusätzlich bekommt der Kunde noch einen Onlinezugang für die digitale Fahrzeugakte. Hierüber kann er seine gesamten Fuhrparkdaten verwalten und hat jederzeit die Prüfungsbestätigung online verfügbar.

Änderung der UVV-Vorschrift

Zum Hintergrund: Durch die Änderung der UVV von der alten Vorschrift BVG D29 in die neue Vorschrift DGUV 70 werden Unternehmen deutlich restriktiver in ihrer Überwachungsverantwortung überprüft. Da der Dienstwagen laut Arbeitsschutzgesetz als Teil des Arbeitsplatzes eingestuft wird, gelten hier die gesetzlichen Bestimmungen, die die Sicherheit der Arbeitnehmer garantieren sollen – eine jährliche Prüfung des Fahrzeuges auf Betriebs- und Verkehrssicherheit ist daher Pflicht. Durch die Verpflichtung, dass die durchgeführte UVV-Prüfung bestätigt wird und diese schriftliche Bestätigung bis mindestens zur nächsten Prüfung archiviert werden muss, entsteht ein hoher zusätzlicher Aufwand für die Unternehmen. (af)



Mehr zum Thema Flottendienstleister:





Fotos & Videos zum Thema Flottendienstleister

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016

img

ATU-Fuhrpark-Treff 2016

img

Deutschlands schnellster Fuhrparkleiter

img

Autoflotte "Fleet Solutions Day"


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundestagsfahrdienst

BwFuhrparkService übernimmt 2017

Der Bundestag will mit der Neuvergabe seiner Fahrbereitschaft auch umweltpolitisch ein Zeichen setzen. Künftig sollen auch für Elektroautos zum Einsatz kommen.


img
Zukunft der Mercedes-Motoren

Aus eigenem Antrieb

Leichter, leiser und sparsamer. Nie zuvor krempelte der Stuttgarter Autobauer derart massiv sein Motorenprogramm um. Abschied vom V6, Debüt für eine Weltneuheit.


img
Fahrbericht Mazda3 Facelift

Im Detail verbessert

Die Ansprüche in der Kompaktklasse steigen, der Wettbewerb ist hart. Mazda spendiert seinem Modell 3 nun eine Renovierung. Im Vordergrund standen neben Komfort und Konnektivität auch Sicherheit und Qualität.


img
Verkehrssicherheit

Gefahren frühzeitig erkennen

Mit der Anwendung "X2Safe" will der Autozulieferer ZF schwache Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr besser schützen.


img
EU-Kommission

Grünes Licht für geänderte Pkw-Maut

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt in Nachbesserungen ein – und Brüssel ist einverstanden. Prompt werden aber Zeifel laut.