suchen
Diesel-Barometer

Verunsicherung wächst

1180px 664px
Die Verunsicherung beim Thema Diesel wächst.
©

Immer weniger Auto-Käufer tendieren zum Diesel. Das ergibt das aktuelle Diesel-Barometer der Deutschen Automobil Treuhand (DAT).

Fragt man Menschen, die demnächst den Kauf eines Autos planen, tendieren nur noch 16 Prozent von ihnen zum Diesel. Selbst Hybrid-Fahrzeuge liegen mit 19 Prozent vor den Selbstzündern. Benzin-Autos rangieren mit 60 Prozent deutlich vor den Alternativen. Diese Zahlen offenbart nun das aktuelle Diesel-Barometer der Deutschen Automobil Treuhand (DAT). Rund die Hälfte der Kaufplaner fühlt sich außerdem nicht gut über das Thema "Fahrverbote für Diesel" informiert. Immerhin 25 Prozent davon zögern daher den Kauf eines Autos hinaus bis die Informationen genauer werden.

Entgegen dem Eindruck, den die Kaufplaner erwecken, hat sich der befürchtete Preisverfall bei gebrauchten Dieseln bisher aber nicht eingestellt. Nach drei Jahren sind Diesel noch 55,1 Prozent des Listen-Neupreises wert. Bei den Benzinern ist der Wert mit 56,2 Prozent nur unwesentlich höher.

Allerdings stehen Diesel mit durchschnittlich 99 Tagen deutlich länger als Benziner (84 Tage) beim Händler. Im Vergleich zum Vormonat sind das fünf Tage mehr, von denen jeder den Händler im Mittel 24 Euro kostet. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Diesel:





Fotos & Videos zum Thema Diesel

img

Fahrbericht BMW 530d xDrive

img

Neue Mercedes-Motoren

img

Audi SQ7 TDI


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrzeuglogistik

Mosolf integriert SAT komplett

Die SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH war bislang ein 50:50-Joint-Venture von Mosolf und Schnellecke. Jetzt übernehmen die Kirchheimer alle Anteile.


img
Fiat Professioal

Besonderes Finanzierungsangebot

Fiat Professional und die FCA Bank bieten Gewerbetreibenden bis Ende des Jahres eine spezielle Finanzierung an, bei der die erste Rate erst nach neun Monaten fällig...


img
Toyota Fine-Comfort Ride

Sauber und bequem

Alternative Antriebe und autonome Fahrfunktionen sind in der Autobranche die Trends der Stunde. Toyota vereint mit einer Studie beides.


img
Mercedes-Benz

20 Jahre "Elchtest" der A-Klasse

Zwei Jahrzehnte ist es her, da krachte eine A-Klasse bei einem Autotest auf die Seite. Danach wurde viel gekichert beim Begriff "Elchtest". Kostprobe gefällig? Ein...


img
Neuer Audi A7

Fließend schön

Mit der Neuauflage des A7 wollen die Ingolstädter belegen, dass sie beim Design die Modelle künftig stärker differenzieren. Bei den inneren Werten ist die Verwandtschaft...