suchen
14.08.2015 Elektromobilität

Novofleet erweitert Lade-Netz

Novofleet hat sein Versorgungsnetz für Elektro- und Hybridfahrzeuge um rund 500 Ladepunkte von Ladenetz.de erweitert.
© Stawag/foveart

Der Tankkartenanbieter hat sein Versorgungsnetz für Elektro- und Hybridfahrzeuge um rund 500 Ladepunkte von Ladenetz.de erweitert. Diese können nun auch Flottenkunden von Daimler ansteuern.

Novofleet hat sein Versorgungsnetz für Elektro- und Hybridfahrzeuge um rund 500 Ladepunkte von Ladenetz.de erweitert. Wie der Tank- und Servicekartenanbieter mitteilte, können Kunden der "Novofleet Card +Charge" ab sofort vom Fahrzeughersteller unabhängig an über 3.000 öffentlich zugänglichen Ladepunkten in Deutschland Strom laden. Je nach Ladesäulenbetreiber können die Nutzer die Karte am Ladepunkt entweder über den in der Karte enthaltenen RFID-Chip oder per QR-Code und "+Charge App" authentifizieren.

Der Verbund Ladenetz.de mit derzeit 50 angeschlossenen Stadtwerke-Partnern fördert den Aufbau und die Weiterentwicklung eines flächendeckenden Netzes von kommunalen Ladestationen.

Auf die Novofleet-Ladepunkte können ab sofort auch Kunden von Daimler Fleet Management zugreifen. Laut Mitteilung gehört die "Novofleet Card +charge" nun zum Tankkarten-Angebot der Konzernsparte, die rund 700 Fuhrparkkunden mit etwa 305.000 Verträgen betreut. Die Rechnungsstellung erfolge für alle getankten Kraftstoffe zusammen mit dem Strom in einer Rechnung, hieß es. (af)



Mehr zum Thema Ladeinfrastruktur:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundestagsfahrdienst

BwFuhrparkService übernimmt 2017

Der Bundestag will mit der Neuvergabe seiner Fahrbereitschaft auch umweltpolitisch ein Zeichen setzen. Künftig sollen auch für Elektroautos zum Einsatz kommen.


img
Zukunft der Mercedes-Motoren

Aus eigenem Antrieb

Leichter, leiser und sparsamer. Nie zuvor krempelte der Stuttgarter Autobauer derart massiv sein Motorenprogramm um. Abschied vom V6, Debüt für eine Weltneuheit.


img
Fahrbericht Mazda3 Facelift

Im Detail verbessert

Die Ansprüche in der Kompaktklasse steigen, der Wettbewerb ist hart. Mazda spendiert seinem Modell 3 nun eine Renovierung. Im Vordergrund standen neben Komfort und Konnektivität auch Sicherheit und Qualität.


img
Verkehrssicherheit

Gefahren frühzeitig erkennen

Mit der Anwendung "X2Safe" will der Autozulieferer ZF schwache Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr besser schützen.


img
EU-Kommission

Grünes Licht für geänderte Pkw-Maut

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt in Nachbesserungen ein – und Brüssel ist einverstanden. Prompt werden aber Zeifel laut.