suchen
Elektromobilitätsspezialist

Chinesen übernehmen EFA-S

1180px 664px
Erneut hat ein chinesisches Unternehmen in Deutschland zugekauft.
©

Mit Hilfe des neuen Eigentümers will die Firma eine eigene Produktion aufbauen. Das Unternehmen rüstet unter anderem Lieferwagen auf Elektroantrieb um.

Erneut hat ein chinesisches Unternehmen in Deutschland zugekauft. Die chinesische Beijing Zhonghuan Investment Management übernimmt die Mehrheit am Elektromobilitätsspezialisten Elektrofahrzeuge Stuttgart (EFA-S). Mit Hilfe des neuen Eigentümers will die Firma eine eigene Produktion aufbauen, wie EFA-S am Montag in Zell am Aichelberg mitteilte. Das Unternehmen mit etwa acht Mitarbeitern rüstet unter anderem Lieferwagen auf Elektroantrieb um. Größter Kunde ist bislang der Paketdienst UPS. 

Bislang nutzt EFA-S einem Sprecher zufolge die Produktion eines Zulieferers in Kippenheim. Nach der Übernahme soll bis 2019 jährlich ein siebenstelliger Eurobetrag in den Aufbau von Fertigung und Entwicklung gesteckt werden. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Auch über seine aktuellen Geschäftszahlen macht EFA-S keine Angaben. Zuvor hatte die "Welt am Sonntag" über die Übernahme berichtet.  

Chinesische Unternehmen sind seit einigen Jahren in Deutschland auf Einkaufstour, auch in der Automobilindustrie. (dpa)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema E-Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema E-Mobilität

img

Testfahrt mit dem Opel Ampera-e

img

Audi e-tron (Erprobung)

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai

img

Peugeot Ion

img

Mini Countryman Cooper S E

img

Audi E-Tron Sportback Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Debatte

Bundesregierung gegen Verbrenner-Verbot

Viele Briten leiden unter der schlechten Luft in ihrem Land. Die Regierung will daher in Zukunft ganz auf Elektrofahrzeuge setzen. In Deutschland winkt man ab.


img
Manipulierte VW-Diesel

Verwirrung um mögliche Stilllegung

In Deutschland sind Besitzer von rund 2,6 Millionen Autos vom VW-Abgasskandal betroffen – und müssen ihren Wagen in die Werkstatt bringen. Nur wenige tun das nicht...


img
DAT-Analyse

Flotten setzen weiterhin auf den Diesel

Fuhrparks kommen derzeit auch aus Kostengründen nicht ohne den Selbstzünder aus. Er ist für sie weiterhin die wichtigste Antriebsform.


img
Opel Corsa S

Sportlicher Lückenschluss

Zwischen einem normalen Corsa und einem Corsa OPC klafft fahrdynamisch und preislich eine große Lücke. Diese schließt ab sofort eine neue Sportversion.


img
Branchenkongress

1. Autoflotte Business Mobility Day im Oktober

Auf dem eintägigen Branchenkongress in Mainz erhalten Fuhrparkleiter zahlreiche Impulse, um ihr Unternehmen für die Mobilität der Zukunft fit zu machen.