suchen
10.03.2016 Fahrradmarkt

Stabiler E-Bike-Boom

Die Nachfrage nach E-Bikes war auch 2015 groß.
© Pd-f/Koga

Mehr als zwei Millionen E-Bikes sind mittlerweile auf deutschen Straßen unterwegs. Und während die Zulassungen für Elektroautos nur langsam steigen, war dieser Markt auch 2015 im Höhenflug.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 535.000 E-Bikes verkauft und damit 11,5 Prozent mehr als 2014. Am Gesamtfahrradmarkt haben die motorisierten Räder nun einen leicht gestiegenen Marktanteil von 12,5 Prozent, wie der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) in Bad Soden mitteilte.

Insgesamt sind auf den Straßen hierzulande schätzungsweise 2,5 Millionen E-Bikes unterwegs, 95 Prozent davon zählen zu den Pedelecs. Diese unterstützen beim Treten bis maximal 25 km/h und einer Leistung des Motors von 250 Watt. Im Vergleich zu den schnellen S-Pedelecs benötigen sie weder Versicherungskennzeichen noch Mofa-Prüfbescheinigung und dürfen wie herkömmliche Modelle auf dem Radweg bewegt werden.

Die steigende Beliebtheit dieser Modelle begründet der ZIV mit der Vielfalt der Modelle, dem Design sowie der Weiterentwicklung der Batterie- und Antriebstechnologie. Damit sind die motorisierten Räder schon längst nicht mehr nur für ältere Menschen attraktiv. E-Mountainbikes, E-Lastenräder oder E-Falträder locken auch jüngere Zielgruppen aufs elektrifizierte Bike. Unternehmen können ihren Mitarbeitern als Alternative zum Auto in die Sättel helfen, denn Dienstfahrräder werden steuerlich genauso behandelt wie Dienstwagen. (sp-x)



Mehr zum Thema E-Bike:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Licht-Test 2016

Weiter viele Blender unterwegs

Das Ergebnis des Licht-Tests 2016 fällt eher bescheiden aus. An 32 Prozent der überprüften Beleuchtungseinrichtungen gab es Beanstandungen. Damit hat sich die Mängelquote nur minimal verbessert.


img
Deutsche Leasing

Zweistelliges Plus im Flottengeschäft

Der Flottenmarkt in Deutschland boomt. Das sorgt auch bei der Deutschen Leasing für kräftige Zuwächse. Das Neugeschäft verbesserte sich in diesem Bereich um zwölf Prozent.


img
Ford "Langzeit-Testfahrt"

Und noch eine Runde

Ford schickt seine Aktion "Langzeit-Testfahrt" erneut in die Verlängerung. Auch 2017 können Gewerbekunden aktuelle Modellreihen ausgiebig testen.


img
Volkswagen

Neue Mobilitätsmarke heißt "Moia"

Bei modernen Fahrdienstleistungen per App spielt Volkswagen bislang nur eine untergeordnete Rolle. Das soll sich nun ändern. Dafür wurde ein neues Tochterunternehmen gegründet, das von Berlin aus den Markt aufrollen soll.


img
"Nicht optimal"

Kritik an Rückruf-Seite des KBA

Verbraucherschützer bemängeln die Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes: Sie mache es Nutzern zu schwer, Informationen über Rückrufe zu finden. Nun legen sie mit einem Gutachten nach.