suchen
Fahrradmarkt

Stabiler E-Bike-Boom

1180px 664px
Die Nachfrage nach E-Bikes war auch 2015 groß.
©

Mehr als zwei Millionen E-Bikes sind mittlerweile auf deutschen Straßen unterwegs. Und während die Zulassungen für Elektroautos nur langsam steigen, war dieser Markt auch 2015 im Höhenflug.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 535.000 E-Bikes verkauft und damit 11,5 Prozent mehr als 2014. Am Gesamtfahrradmarkt haben die motorisierten Räder nun einen leicht gestiegenen Marktanteil von 12,5 Prozent, wie der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) in Bad Soden mitteilte.

Insgesamt sind auf den Straßen hierzulande schätzungsweise 2,5 Millionen E-Bikes unterwegs, 95 Prozent davon zählen zu den Pedelecs. Diese unterstützen beim Treten bis maximal 25 km/h und einer Leistung des Motors von 250 Watt. Im Vergleich zu den schnellen S-Pedelecs benötigen sie weder Versicherungskennzeichen noch Mofa-Prüfbescheinigung und dürfen wie herkömmliche Modelle auf dem Radweg bewegt werden.

Die steigende Beliebtheit dieser Modelle begründet der ZIV mit der Vielfalt der Modelle, dem Design sowie der Weiterentwicklung der Batterie- und Antriebstechnologie. Damit sind die motorisierten Räder schon längst nicht mehr nur für ältere Menschen attraktiv. E-Mountainbikes, E-Lastenräder oder E-Falträder locken auch jüngere Zielgruppen aufs elektrifizierte Bike. Unternehmen können ihren Mitarbeitern als Alternative zum Auto in die Sättel helfen, denn Dienstfahrräder werden steuerlich genauso behandelt wie Dienstwagen. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema E-Bike:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Illegale Diesel-Software

Zulassungsverbot für Porsche Cayenne

Erst Volkswagen, dann Audi, nun Porsche: Auch beim Geländewagen Cayenne ist eine illegale Abschalttechnik bei der Abgasreinigung aufgetaucht. Das hat nun sogar Folgen...


img
Markenausblick Jaguar Land Rover

Auf dem Sprung zur Elektrifizierung

Die SUV-Strategie zwingt den britischen Autobauer zur stärkeren Elektrifizierung. Bis 2020 soll mindestens die Hälfte des Portfolios hybridisiert sein, fünf Jahre...


img
Abgasaffäre

VW will weitere Dieselmodelle nachbessern

Laut Konzernchef Matthias Müller will Volkswagen anbieten, die Emissionen bei 1,5 Millionen zusätzlichen Fahrzeugen zu reduzieren.


img
Kartellamt

Freigabe für Buchbinder-Kauf durch Europcar

Mit der Übernahme des Regensburger Anbieters rückt Europas Branchenprimus Europcar dem deutschen Marktführer Sixt dicht auf die Pelle.


img
60 Jahre Verkehrszentralregister

Das große Geschäft mit dem Fahreignungstest

Betrunken Auto gefahren, der Führerschein ist weg. Häufig bekommt man ihn nur über einen speziellen Eignungstest zurück. Darauf können sich Verkehrssünder mit Kursen...