suchen
09.03.2016 Feinstaubalarm

Car2go wieder zum halben Preis

Car2go in Stuttgart
© Daimler

Auch beim dritten Stuttgarter Feinstaub-Alarm bietet die Daimler-Tochter Car2go die Nutzung ihrer 500 elektrischen Smart Fortwo zum halben Preis an.

Auch beim dritten Stuttgarter Feinstaub-Alarm bietet die Daimler-Tochter Car2go die Nutzung ihrer 500 elektrischen Smart Fortwo zum halben Preis an. Damit sei Carsharing während des Feinstaub-Alarms für nur 14 Cent pro Minute möglich, teilte das Unternehmen mit. Das Angebot beschränkt sich dabei nicht auf die Stuttgarter Innenstadt, sondern gilt im gesamten Geschäftsgebiet – also auch für Sindelfingen, Böblingen, Esslingen und Gerlingen.

Neukunden können sich unter dem Promocode "FEINSTAUB" kostenfrei anmelden. Außerdem können Bürgerinnen und Bürger zum halben Preis auch Busse und Bahnen im Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) nutzen, sofern sie ihr Ticket über die Mobilitäts-App Moovel buchen und bezahlen.

Zum dritten Mal nach Mitte Januar und Ende Februar gilt von Mittwochnacht an in Stuttgart Feinstaubalarm. Ab Mitternacht sind die Autofahrer aufgerufen, freiwillig auf Fahrten in den Stuttgarter Talkessel zu verzichten. Holzöfen, die nur als Zusatzheizung verwendet werden, sollen schon von Dienstagabend an nicht mehr angefeuert werden. Beim bundesweit ersten Feinstaubalarm im Januar hatte es nach Zählungen knapp fünf Prozent weniger Autoverkehr gegeben - deutlich zu wenig, um die Luftverschmutzung nachhaltig zu reduzieren, wie es später hieß. Zahlen zum zweiten Alarm liegen noch nicht vor. (ampnet/jri/dpa)



Mehr zum Thema Car2go:






Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Ford Mustang Facelift

Pony mit mehr Pepp

Ford hat den Mustang überarbeitet. Er sieht schneller aus und soll es auch sein. Vor allem aber wurde er elektronisch aufgerüstet.


img
Skepsis vor Roboterautos

Das Lenkrad bleibt wichtig

Autos können irgendwann alleine Fahren. So ganz trauen Autofahrer den Künsten künftiger Fahrzeuge nicht, aber man sieht Vorteile.


img
Fahrbericht Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Die teure Art zu sparen

Mindestens 107.553 Euro verlangt Porsche für sein neues Öko-Flaggschiff Panamera 4 E-Hybrid. Dafür spart der Kunde ziemlich viel Sprit – vorausgesetzt er legt die...


img
Personalien

Generationswechsel bei Kroschke

Felix Kroschke und Mirko Dobberstein sind neu in der Geschäftsführung. Sie sollen die Unternehmensgruppe strategisch weiterentwickeln.


img
VDA

Keine Gespräche mit Regierung über Abgastricks

Manipulationen mittels eines "defeat device" waren mir nicht bekannt, sagt der Präsident des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann.