suchen
Fingerübung

Toyota GT86 als Sport-Kombi

5
1180px 664px
Toyota hat in Australien die Studie einer Shooting-Brake-Variante des Coupés GT86 vorgestellt.
©

Beim Toyota GT86 steht Fahrspaß im Vordergrund. Dass aber selbst ein Sportwagen praktisch sein kann, zeigt eine neue Studie. Großeinkäufer sollten sich aber nicht zu früh freuen.

Ein Sportler mit praktischen Tugenden: Toyota hat in Australien die Studie einer Shooting-Brake-Variante des Coupés GT86 vorgestellt. Der von der australischen Filiale gemeinsam mit der japanischen Prototypen-Abteilung gebaute Sport-Kombi macht das knapp geschnittene Original erstmals wirklich erstwagentauglich. Neben dem größeren Kofferraum sorgt auch die neue Möglichkeit der Dachträgermontage für erhöhtes Transportpotenzial.

Eine Serienfertigung ist nicht geplant. In erster Linie handele es sich um ein Konzeptfahrzeug, das die Begeisterung von Toyota für Autos, die einfach Spaß machen, zum Ausdruck bringe, lässt sich Chefingenieur Tetsuya Tada zitieren. Damit bleibt es für den GT86 wohl vorerst bei einer einzigen Karosserieversion. Toyota hatte das viersitzige Coupé mit dem rund 200 PS starken Boxerbenziner 2013 auch schon als Roadster präsentiert, ein Serienmodell gibt es bis heute nicht. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Konzeptfahrzeug:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Konzeptfahrzeug

img

Toyota Tj Cruiser

img

Honda Urban EV Concept

img

Renault Symbioz

img

Audi Aicon

img

BMW i Vision Dynamics Concept

img

BMW X7 iPerformance


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.