suchen
19.02.2016 Ford "Gewerbewochen"

1.000-Euro-Bonus für Firmenkunden

Innerhalb der Ford-Gewerbewochen erhalten Firmenkunden und Fuhrparkbetreiber einen Bonus in Höhe von 1.000 Euro beim Kauf eines neuen Pkw.
© Ford

Noch bis Ende März dieses Jahres hält Ford im Rahmen der "Gewerbewochen"-Initiative attraktive Angebote für Firmenkunden und kleine Fuhrparks bereit.

Ford startet mit einer neuen "Gewerbewochen"-Aktion ins Frühjahrsgeschäft. Laut Mitteilung vom Freitag bekommen Firmenkunden sowie Betreiber kleiner und mittelgroßer Fuhrparks einen Bonus in Höhe von 1.000 Euro beim Kauf eines neuen Ford. Das Angebot gelte bis Ende März und sei für nahezu alle Pkw-Baureihen – vom Fiesta über den Mondeo bis hin zu S-Max und Galaxy – erhältlich.

Hinzu kommen laut Hersteller Sonder-Finanzierungskonditionen der Ford Bank mit einem effektiven Jahreszins von 0,0 Prozent, die es auch für die Nutzfahrzeuge der Marke gibt. Eine Beispiel-Kalkulation: Der Ford Mondeo Turnier mit dem 2,0 Liter großen TDCi-Turbodiesel (110 kW / 150 PS) ist in der "Business Edition" und in Verbindung mit der Ford Auswahl-Finanzierung ab 359 Euro monatlich zu haben. Kauffuhrparks zahlen für den Mittelklässler 22.563,03 Euro netto plus Überführungskosten. (af)



Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016

img

ATU-Fuhrpark-Treff 2016

img

Deutschlands schnellster Fuhrparkleiter


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
"Renault Business Edition"

Sonderserie für gewerbliche Kunden

Renault bietet die neue "Business Edition" ab sofort für die Modelle Clio Grandtour, Mégane Grandtour, Kadjar, Scénic, Grand Scénic, Talisman Grandtour und Espace.


img
Opel Crossland X

Kleiner Bruder für den Mokka

Der Opel Mokka zählt zu den größten Mini-SUV auf dem Markt. Unter ihm ist daher noch genug Platz für ein weiteres Crossover-Modell, finden die Rüsselsheimer.


img
Personalie

Neuer Mobilitätschef bei TÜV Rheinland

Matthias Schubert folgt auf Prof. Jürgen Brauckmann als Executive Vice President Mobilität.


img
R Line-Pakete für VW Golf

Sport-Look für kleines Geld

So ein Golf R ist teuer und unvernünftig. Alternativ hat VW deshalb für das frisch geliftete Kompaktmodell wieder die günstigeren R-Line-Pakete ins Programm genommen.


img
Start in Island

Sixt Leasing wird internationaler

Seit 2009 ist Sixt in Island bereits als Autovermieter präsent. Jetzt folgt die Erweiterung des Angebots um Full-Service-Leasing.