suchen
Führungswechsel

Mitsubishi-Importeur bekommt neuen Chef

1180px 664px
Kolja Rebstock wird neuer MMDA-Geschäftsführer.
©

Bei der MMD Automobile GmbH wird der frühere Daimler-Manager Kolja Rebstock neuer alleiniger Geschäftsführer. Werner H. Frey wechselt ins Management der Emil Frey Gruppe.

Führungswechsel bei der MMD Automobile GmbH (MMDA): Zum 1. April 2017 übernimmt Kolja Rebstock die Leitung beim deutschen Mitsubishi-Importeur. Sein Vorgänger Werner H. Frey wechselt in die Geschäftsführung der Emil Frey Gruppe, zu der MMDA seit Anfang 2014 gehört. Das teilte das Unternehmen am Montag in Rüsselsheim mit.

Rebstock war in den letzten 23 Jahren für den Daimler-Konzern im In- und Ausland tätig. In dieser Zeit arbeitete er auch beim damaligen Partner Mitsubishi Motors in Japan (2003 bis 2005). Weitere Karrierestationen waren unter anderem die Leitung des weltweiten Aftersales-Geschäfts für Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge und des Nutzfahrzeug-Vertriebs der Marken Mercedes, Freightliner und Mitsubishi Fuso in Australien und Neuseeland. Zuletzt war Rebstock für den Pkw- und Nfz-Vertrieb in den deutschen Mercedes-Niederlassungen zuständig.

Frey steuerte das deutsche Mitsubishi-Geschäft in den letzten drei Jahren mit großem Erfolg. Das Unternehmen konnte die Absatzzahlen von knapp 22.000 Fahrzeuge im Jahr 2013 auf rund 40.000 Einheiten im Jahr 2016 nahezu verdoppeln. Gleichzeitig legte der Marktanteil von 0,8 auf 1,2 Prozent zu. Unter seiner Ägide wurden unter anderem auch die "Greenmobility"-Aktivitäten beim Handel implementiert, die Deutschland-Zentrale neu strukturiert und das Händlernetz ausgebaut.

"Es war eine wunderbare Zeit, die ich nicht missen möchte", sagte Frey der Mitteilung zufolge. "Für mich waren diese drei Jahre in erster Linie geprägt von engagierten Mitarbeitern und loyalen Händlern, denen ich allen danken möchte. Denn nur gemeinsam konnten wir diese herausragenden Ergebnisse erzielen. Ich wünsche meinem Nachfolger eine ähnlich erfolgreiche Zeit." In seiner neuen Funktion berate er das Management der Emil Frey Gruppe bei der Weiterentwicklung der Importaktivitäten in verschiedenen Ländern. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mitsubishi-Handel:




Autoflotte Flottenlösung

MMD Automobile GmbH

Stahlstraße 42-44
65428 Rüsselsheim am Main

Tel: +49 (0) 6142 - 9204 - 0
Fax: +49 (0) 6142 - 9204 - 275

E-Mail: fleet@mitsubishi-motors.de
Web: www.mitsubishi-flotte.de



Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...