suchen
19.10.2016 Fuhrpark

Elektrofahrzeuge für die Bundeswehr

Die BwFuhrparkService GmbH hat 23 Audi A3 E-Tron an die Bundeswehr übergeben.
© BwFuhrparkService GmbH

Die BwFuhrparkService GmbH hat 23 Audi A3 E-Tron übergeben. Die Plug-in-Hybrid-Modelle kommen in den Dienststellen in Wilhelmshaven, Friesland und Ostfriesland zum Einsatz.

Die BwFuhrparkService GmbH hat 23 Audi A3 E-Tron übergeben. Wie der Fuhrparkdienstleister mitteilte, werden die Plug-in-Hybridmodelle von Bundeswehrdienststellen in Wilhelmshaven, Friesland und Ostfriesland in der Langzeitnutzung eingesetzt.

Die derzeit noch im Mobilitätscenter Wilhelmshaven befindlichen Elektrofahrzeuge – ein Audi A3 E-Tron und ein BMW i3 – würden dem Kunden in der Kurzzeitnutzung zur Verfügung gestellt, hieß es. Zudem sollen die Wagen auch im BwCarsharing zum Einsatz kommen.

Die BwFuhrparkService GmbH ist eine sogenannte Inhouse-Gesellschaft des Bundes. Die Anteile des Bundes werden zu 75,1 Prozent unmittelbar über das Bundesministerium der Verteidigung und zu 24,9 Prozent mittelbar über die Deutsche Bahn AG gehalten. (af)



Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte



Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

Autoflotte FuhrparkMonitor 2016

img

ATU-Fuhrpark-Treff 2016

img

Deutschlands schnellster Fuhrparkleiter


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Tankkarten

Neuer Mehrheitseigentümer bei UTA

Zwei Jahre nach dem Einstieg zieht die Edenred-Gruppe eine Kaufoption von weiteren 17 Prozent. Die Franzosen wollen den Tank- und Service-Kartenanbieter weiterentwickeln...


img
Autofahrer

Müssen Senioren bald regelmäßig zum Test?

Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser. Beim Verkehrsgerichtstag wird deshalb...


img
Preisindex

Autofahren 2016 erneut günstiger

Für die Anschaffung und den Unterhalt von Kraftfahrzeugen mussten die Deutschen im vergangenen Jahr weniger Geld ausgeben. Der Hauptgrund: die niedrigen Spritpreise.


img
Innogy-Chef

Elektroautos könnten bald ihren Durchbruch erleben

Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit...


img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...