suchen
Hamburg

Toyota Mirai im Ridesharing-Einsatz

1180px 664px
V.l.n.r.: Enak Ferlemann (MdB), Bruno Ginnuth (CleverShuttle), Frank Horch (Wirtschaftssenator Hamburg), Steffen Rutsch (DB) und Tom Fux (Toyota Deutschland)
©

Ohne Schadstoffe, ohne CO2: Bis zum Jahresende baut der Fahrdienst "CleverShuttle" in Hamburg die weltweit größte zusammengehörende Flotte von Brennstoffzellenautos auf.

Der Ridesharing-Dienst "CleverShuttle" setzt zum Start seiner Geschäftsaktivitäten in Hamburg auf eine komplett mit Wasserstoff betriebene Fahrzeugflotte. Ende vergangener Woche wurden 20 Toyota Mirai an das Unternehmen ausgeliefert. Bis zum Jahresende entstehe in der Hansestadt die weltweit größte zusammengehörende Flotte von Brennstoffzellenautos eines einzelnen Betreibers, teilte Toyota Deutschland mit. Betankt würden die Wagen an den Wasserstofftankstellen des Infrastruktur-Partners H2 Mobility.

Im Rahmen der Fahrzeugübergabe sprach Importeurschef Tom Fux von einem Meilenstein für den Brennstoffzellenantrieb. "Das CleverShuttle uns das Vertrauen schenkt und in Hamburg künftig ausschließlich auf die Brennstoffzellentechnik von Toyota setzt, erfüllt uns mit Stolz", sagte er. Der Anbieter beweise damit, dass "Alltagsnutzen, Klimaschutz und Luftreinhaltung sich nicht gegenseitig ausschließen".

Der Mirai ist die erste Limousine mit Brennstoffzellenantrieb, die in Großserie produziert wird. Ihr Verbrauch wird mit 0,76 kg Wasserstoff auf 100 Kilometer angegeben. Schadstoffe und das Klimagas CO2 werden nicht emittiert. Toyota brachte das Modell Ende 2014 in Japan in den Verkauf. Seit Herbst 2015 wird der Mirai auch in Deutschland ausgeliefert.

CleverShuttle ist bereits in Berlin, Leipzig und München tätig. Das Ridesharing-Angebot des Unternehmens, an dem seit 2015 die Deutsche Bahn beteiligt ist, richtet sich vor allem an DB-Kunden, die sich zum Bahnhof oder vom Bahnhof nach Hause bringen lassen wollen. Gebucht werden die Fahrten per App. Durch die Bündelung von Fahrgästen mit ähnlichen Routen sollen die Preise bis zu 40 Prozent unter üblichen Taxipreisen liegen.

CleverShuttle hat nach eigenen Angaben ausschließlich umweltfreundliche Fahrzeuge in der Flotte. In München setzt der Anbieter aktuell beispielsweise 15 Mirai ein, um Oktoberfest-Besucher vom Bahnhof zur Wiesn zu befördern. (rp)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Brennstoffzelle:




Autoflotte Flottenlösung

Toyota Geschäftskunden Service

Postfach
50420 Köln

Tel: +49 (0) 2234 102 2110

E-Mail: kontakt@toyota-geschaeftskundenservice.de
Web: www.toyota-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Brennstoffzelle

img

Toyota-Fine-Comfort-Ride-Concept

img

Neues Brennstoffzellenauto von Hyundai

img

Wasserstoff-Tour mit dem Toyota Mirai

img

Mercedes-Benz F015

img

Toyota Mirai

img

Honda FCV Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autoflotte TopPerformer 2017

Die besten Marken, Modelle und Dienstleister

Die "Autoflotte TopPerformer 2017" standen beim dritten Autoflotte FuhrparkMonitor in Frankfurt im Rampenlicht. Dieses Jahr ging die begehrte Auszeichnung an insgesamt...


img
Fahrbericht Volvo XC40

Der coole Cousin

Volvos SUV-Familie bekommt 2018 Nachwuchs. Bereits in seinem ersten Jahr soll der kompakte XC40 zum Bestseller der Schweden aufsteigen. Für einen erfolgreichen Karrierestart...


img
"Kompetenzzentrum Batteriezelle"

BMW investiert 200 Millionen Euro

Der Autobauer will seine Technologiekompetenz für Batteriezellen erweitern und dafür 200 Millionen Euro investieren. In München wurde der Grundstein für ein "Kompetenzzentrum...


img
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.


img
Datenklau bei Uber

Potenzieller Investor wurde als Erster informiert

Nach Unternehmensangaben hat der Fahrdienst-Vermittler zunächst einen möglichen Investor über den Datenklau informiert. Die Softbank erwägt rund zehn Milliarden...