suchen
Jaguar Land Rover

Startschuss für "InMotion Rent"

1180px 664px
Beim Thema Mobilität fiel Jaguar Land Rover noch nicht groß auf. Das ändert sich jetzt.
©

Fahrzeuge für jede Lebenssituation – das verspricht künftig Jaguar Land Rover mit seinem neuen Mobilitätsservice. Als Full-Service-Provider agiert CC Unirent System.

Jaguar Land Rover (JLR) Deutschland greift im Mobilitätsgeschäft an. Der Importeur startet zusammen mit der CC Unirent System GmbH den neuen Dienst "InMotion Rent" im Handel. Der flexible Mobilitätsservice umfasst künftig verschiedene Angebote für Privat- und Firmenkunden – vom Ersatzwagen für Werkstattaufenthalte über Kurz- und Langzeitmiete bis hin zum Corporate Carsharing. Künftig würden auch innovative Mobilitätslösungen für den deutschen Markt entwickelt und getestet, teilten die Unternehmen mit.

"Wir verzeichnen bei bestimmten Teilen unserer Zielgruppen ein sich wandelndes Mobilitätsverhalten, dass dem Trend 'Nutzen statt Besitzen' folgt. Flexibilität und innovative Lösungen sind daher in Zukunft gefragt", sagte Thomas Schmidt, Leiter Fleet & Business bei der Jaguar Land Rover Deutschland, laut einer gemeinsamen Mitteilung.

CC Unirent agiert bei InMotion Rent als Full-Service-Provider für "Mobility as a Service" (MaaS). Man unterstütze die JLR-Organisation bei Einführung und Betrieb, sagte Geschäftsführer Jürgen Lobach. In der Autobranche arbeitet das Unternehmen beispielsweise auch mit Mazda bei Mobilitätslösungen zusammen.

InMotion Rent-Angebote kann der Kunde künftig im Internet oder per App über eine zentrale Plattform buchen. Dort gebe es auch eine Händler- und Fahrzeugsuche sowie eine intuitive Customer Journey, hieß es. (rp)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mobilität:





Fotos & Videos zum Thema Mobilität

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Automechanika TV - Kurt Sigl im Interview


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Lifting für Mazda6

Neuer Grill und Zylinderabschaltung

Mazda stellt auf der Auto Show in Los Angeres den überarbeiteten Mazda6 vor. Neben Design-Feinschliff bietet der auch neue Technik.


img
Fahren ohne Winterreifen

In Österreich kann es teuer werden

In Deutschland drohen bei Verstößen gegen die Winterreifenpflicht hohe Bußgelder. Im Ausland wird es teilweise noch teurer.


img
Tesla-Premieren

Erster E-Lkw, neuer Roadster

Tesla tut sich gerade schwer damit, die Produktion seines ersten günstigeren Wagens Model 3 hochzufahren. Doch das hält Firmenchef Elon Musk nicht davon ab, mit...


img
Gestensteuerung

Wertvolle Ergänzungsmöglichkeit

Wie Harry Potter per Zauberhand das Auto steuern - was noch für viele Menschen nach Magie klingt, ist in Ansätzen längst auf dem Markt. Eine Chemnitzer Wissenschaftlerin...


img
Licht-Test 2017

Jedes dritte Auto mit Mängeln

In der dunklen Jahreszeit ist die richtige Beleuchtung am Auto besonders wichtig. Je nach Bundesland fahren aber rund die Hälfte der Fahrzeuge mit mangelhaftem Licht.