suchen
24.03.2016 KBA-Warnung

Sonderräder können brechen

Das KBA warnt vor der Nutzung von Sonderrädern, die von den Firmen TT Concepts oder Giovanna Design erworben wurden.
© KBA

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat heute eine öffentliche Warnung vor möglichen Brüchen von Sonderrädern der Firmen TT Concepts oder Giovanna Design veröffentlicht.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am Donnerstag eine öffentliche Warnung vor möglichen Brüchen wegen unzureichender Festigkeit von Sonderrädern veröffentlicht, die von den Firmen TT Concepts e.K., Drenthestr. 1 in 48429 Rheine, oder Giovanna Design, Drenthestr. 1 in 48429 Rheine, erworben wurden. Diese Warnung richtet sich an Kfz-Werkstätten, den Kfz-Teilehandel und Privatkunden. Im Detail betrifft es folgende Räder:

Name        Radgröße  Lochkreis (LK) Einpresstiefe (ET)
Magnum    19X8,5J       5x100                35
Magnum    19X8,5J       5x120                35
Magnum    19X9,5J       5x112                35
Magnum    20X9J          5x112                35
Magnum    20X10J        5x112                40
Casino       19X8,5J       5x112                40
Casino       19X9,5J       5x112                40
Casino       20X9J          5x112                40
YSM251     19X8,5J       5x130                55
YSM251     19X11J        5x130                55
YSM320     20X9J          5x112                35
F5129        19X8,5J       5x112                45

Die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Radbruchs steigt mit der Nutzungsdauer. Deshalb empfiehlt das KBA, ein Fahrzeug, an dem o. g. Sonderräder montiert sind, nicht weiter zu nutzen. (asp)



Mehr zum Thema KBA:





Fotos & Videos zum Thema KBA

img

Top-3 der Flottenautos (gesamt) und Importwagen im Oktober


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Tankkarten

Neuer Mehrheitseigentümer bei UTA

Zwei Jahre nach dem Einstieg zieht die Edenred-Gruppe eine Kaufoption von weiteren 17 Prozent. Die Franzosen wollen den Tank- und Service-Kartenanbieter weiterentwickeln...


img
Autofahrer

Müssen Senioren bald regelmäßig zum Test?

Weniger sehen, schlechter hören, langsamer reagieren: Die Voraussetzungen für das Autofahren werden im Alter nicht besser. Beim Verkehrsgerichtstag wird deshalb...


img
Preisindex

Autofahren 2016 erneut günstiger

Für die Anschaffung und den Unterhalt von Kraftfahrzeugen mussten die Deutschen im vergangenen Jahr weniger Geld ausgeben. Der Hauptgrund: die niedrigen Spritpreise.


img
Innogy-Chef

Elektroautos könnten bald ihren Durchbruch erleben

Als Chef eines der größten deutschen Energiekonzerne ist Peter Terium am Thema Elektroautos nah dran. Für E-Autos könnte bald der Durchbruch kommen, was Terium mit...


img
55. Verkehrsgerichtstag

Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert

Posten, Twittern, Texten, Googeln: Viele Autofahrer nutzen das Smartphone auch während der Fahrt. Fachleute wollen die steigende Zahl der Unfälle durch Ablenkung...