suchen
Kia Soul-Sondermodell

Weiße Karosserie, rotes Dach

1180px 664px
Kia betont das kantige Design des Soul nun durch die "White & Red"-Edition.
©

Der Kia Soul ist aufgrund seines Designs ohnehin ein Hingucker, ein zweifarbiges Sondermodell betont dies noch. Sogar von innen heraus lodert der Crossover so farbig.

Kia betont das kantige Design des Soul nun durch ein Sondermodell: Die "White & Red"-Edition ist in zwei Farben lackiert, weiße Karosserie, rotes Dach und rote Außenspiegel. Passend dazu rollt der Crossover aus Kleinwagen und SUV auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit roten Speicheneinsätzen. Das neue Sondermodell ist mit allen Motor-Getriebe-Varianten des Soul erhältlich. Mit dem 1,6-Liter-Benziner (97 kW / 132 PS) und Schaltgetriebe kostet der Crossover 19.067 Euro netto.

Die Farben finden sich im Innenraum wieder, in roten Dekorelementen und roter LED-Beleuchtung des vorderen Fußraums. In der Ausstattung basiert die Edition auf dem aktuellen Sondermodell zur Fußball-Europameisterschaft, hat unter anderem Klimaautomatik, Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Parksensoren hinten, Tempomat, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad und Nebelscheinwerfer an Bord. Die White & Red-Edition bietet darüber hinaus unter anderem 8-Zoll-Kartennavigation und Soundsystem. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

img

Renault Trafic Spaceclass

img

BMW M4 CS

img

Mercedes-Sondermodelle für SL und SLC

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dieselskandal

BVF pocht auf Schadenersatz für Fuhrparkbetreiber

Der Fuhrparkverband fordert erneut von den Herstellern und der Politik, wegen der manipulierten Dieselfahrzeuge über einen Schadensersatz für Fuhrparkbetreiber nachzudenken.


img
Unfallstatistik

Weniger Verkehrstote im September

Der September war auf deutschen Straßen ein guter Monat. Vor allem waren weniger Tote zu beklagen.


img
Toyota-Verwaltungsratschef

"Brennstoffzelle bis 2030 breit einsetzbar"

Uchiyamada ist zuversichtlich: Für Autobauer ist Wasserstoff der Energieträger der Zukunft. Spätestens in 13 Jahren könnten sich Brennstoffzellen innerhalb der Branche...


img
Verkehrspolitik

Regierungsberater empfehlen E-Auto-Quote

Ein Umwelt-Beratergremium empfiehlt der Bundesregierung ein Umdenken in der Verkehrspolitik. Dazu gehören eine Quote für Elektroautos, streckenabhängige Mautgebühren...


img
Kundenerlebnis

Virtuelle Hilfe für Mercedes-Fahrer

Immer mehr Funktionen, Knöpfchen und Assistenten: Fahrer moderner Autos können leicht die Übersicht im Cockpit verlieren. Mercedes will nun gegensteuern – mit noch...