suchen
Kleines SUV

Das kostet der Hyundai Kona

9
1180px 664px
Der Hyundai Kona ist extrovertiert gestylt.
©

Hyundai bringt im November mit dem Kona ein neues Einstiegs-SUV auf den Markt. Anders als die meisten Konkurrenten gibt es den kleinen Crossover auch mit Allradantrieb.

Zu Preisen ab 14.706 Euro netto ist ab sofort der Hyundai Kona bestellbar. Beim Händler steht das Mini-SUV Anfang November. Das Basismodell wird von einem 1,0-Liter-Turbobenziner mit 88 kW / 120 PS angetrieben, alternativ ist ein 130 kW / 177 PS starker 1,6-Liter-Turbo zu haben, der serienmäßig an Allradantrieb und Automatik gekoppelt ist.

Zur Serienausstattung zählen unter anderem Klimaanlage, Radio, Tempomat und ein aktiver Spurhalteassistent. Das stärkere Modell kostet ab 21.008 Euro netto und verfügt unter anderem über 16-Zoll-Felgen, Rückfahrkamera und einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung. Auf der Optionsliste finden sich unter anderem Zweifarb-Lack, Glasschiebedach und Klimaautomatik. Zu den Wettbewerbern zählen Nissan Juke, Kia Stonic und Opel Crossland X. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Kia Picanto X-Line

img

BMW X2 (2019)

img

Neue SUV im Premium-/Luxus-Segment

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

img

Toyota Tj Cruiser

img

Toyota Land Cruiser (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Autoflotte TopPerformer 2017

Die besten Marken, Modelle und Dienstleister

Die "Autoflotte TopPerformer 2017" standen beim dritten Autoflotte FuhrparkMonitor in Frankfurt im Rampenlicht. Dieses Jahr ging die begehrte Auszeichnung an insgesamt...


img
Fahrbericht Volvo XC40

Der coole Cousin

Volvos SUV-Familie bekommt 2018 Nachwuchs. Bereits in seinem ersten Jahr soll der kompakte XC40 zum Bestseller der Schweden aufsteigen. Für einen erfolgreichen Karrierestart...


img
"Kompetenzzentrum Batteriezelle"

BMW investiert 200 Millionen Euro

Der Autobauer will seine Technologiekompetenz für Batteriezellen erweitern und dafür 200 Millionen Euro investieren. In München wurde der Grundstein für ein "Kompetenzzentrum...


img
Wegen drohender Fahrverbote

Nissan gibt "Innenstadtgarantie" für Diesel

Weil auch fabrikneuen Dieselautos im kommenden Jahr Fahrverbote drohen, bleiben zurzeit die Käufer weg. Nissan steuert nun mit einer ungewöhnlichen Garantie gegen.


img
Datenklau bei Uber

Potenzieller Investor wurde als Erster informiert

Nach Unternehmensangaben hat der Fahrdienst-Vermittler zunächst einen möglichen Investor über den Datenklau informiert. Die Softbank erwägt rund zehn Milliarden...