suchen
21.03.2016 Leaseplan

Eigentümerwechsel abgeschlossen

Der Verkauf der Leaseplan-Anteile spült VW viel Geld in die Kassen.
© LeasePlan

Frisches Geld für Volkswagen: Wie erwartet stößt der Autobauer seinen milliardenschweren 50-Prozent-Anteil an Leaseplan ab.

Der Eigentümerwechsel bei der Leaseplan Corporation ist unter Dach und Fach. Volkswagen und Fleet Investments haben ihre über das Gemeinschaftsunternehmen Global Mobility Holding gehaltenen Anteile an der Leasing- und Fuhrparkmanagementgesellschaft abgestoßen. Käufer ist – wie bereits im Juli 2015 angekündigt – ein Zusammenschluss von Investoren.

Der Gesamtwert der Transaktion belaufe sich auf rund 3,7 Milliarden Euro, teilte Volkswagen am Montag mit. Wegen interner Verrechnungsmodalitäten entfalle aber mit 2,2 Milliarden Euro mehr als die Hälfte auf die Wolfsburger. Das Geld werde im Konzernbereich Automobile verbucht.

Bislang waren VW und Fleet Investments zu jeweils 50 Prozent indirekt an Leaseplan beteiligt. 2004 waren die Wolfsburger bei Leaseplan eingestiegen und Anfang 2009 hatten sie sogar noch über eine Komplettübernahme verhandelt. In den vergangenen Jahren baute VW aber das Geschäftsmodell Leasing und Flottenservice konzernintern stark aus.

Das niederländische Unternehmen mit Sitz in Almere ist nach eigenen Angaben weltgrößter Anbieter von Fuhrparkmanagementservices. Es hat Standorte in 32 Ländern, über 7.200 Mitarbeiter und rund 1,5 Millionen Fahrzeuge unter Vertrag. (rp)



Mehr zum Thema Leaseplan:






Ihr Kommentar zum Artikel

Alle

logo Mehr zu VW

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Bundestagsfahrdienst

BwFuhrparkService übernimmt 2017

Der Bundestag will mit der Neuvergabe seiner Fahrbereitschaft auch umweltpolitisch ein Zeichen setzen. Künftig sollen auch für Elektroautos zum Einsatz kommen.


img
Zukunft der Mercedes-Motoren

Aus eigenem Antrieb

Leichter, leiser und sparsamer. Nie zuvor krempelte der Stuttgarter Autobauer derart massiv sein Motorenprogramm um. Abschied vom V6, Debüt für eine Weltneuheit.


img
Fahrbericht Mazda3 Facelift

Im Detail verbessert

Die Ansprüche in der Kompaktklasse steigen, der Wettbewerb ist hart. Mazda spendiert seinem Modell 3 nun eine Renovierung. Im Vordergrund standen neben Komfort und Konnektivität auch Sicherheit und Qualität.


img
Verkehrssicherheit

Gefahren frühzeitig erkennen

Mit der Anwendung "X2Safe" will der Autozulieferer ZF schwache Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer im Straßenverkehr besser schützen.


img
EU-Kommission

Grünes Licht für geänderte Pkw-Maut

Deutschland und die EU-Kommission duellierten sich erbittert um die Pkw-Maut. Nun willigt Verkehrsminister Dobrindt in Nachbesserungen ein – und Brüssel ist einverstanden. Prompt werden aber Zeifel laut.