suchen
19.10.2016 Liqui Moly-Kalender 2017

"Praktikantinnen" mit viel Körpereinsatz

14
Für den neuen Liqui Moly-Erotikkalender dienen die Werke in Ulm und Saarlouis als Kulisse.
© Liqui Moly

Für seinen neuen Erotikkalender macht Liqui Moly mal eine Ausnahme: Die eher unkonventionell bekleideten Models dürfen sich in den Werken in Ulm und Saarlouis umschauen.

Liqui Moly lässt die "Schnupperpraktikantinnen" rein – und das ohne Schutzbrille, Handschuhe und Gehörschutz. Für seinen erotischen Werkstattkalender 2017 macht der Schmierstoffhersteller mal eine Ausnahme: Die eher unkonventionell bekleideten Models dürfen sich in den Werken in Ulm und Saarlouis umschauen und über Öle und Additive informieren.

Zu den Orten für die Shootings gehörten unter anderem das Labor und die Lagertanks, Bereiche die sonst nicht zugänglich sind. "Unter all den Liqui Moly-Erotikkalendern, die bisher fotografiert wurden, ist dieser der 'Liqui Molygste', weil er im Herzen unserer Firma produziert wurde", sagte Marketingleiter Peter Baumann. Weil er schon im Dezember 2016 beginnt, umfasst er 13 statt zwölf Monate.

Den Kalender bekommen wieder vor allem Werkstätten und andere Kunden des Ölherstellers. Unter www.liqui-moly-teamshop.de kann man ihn aber auch erwerben. Für Freunde von Rennwagen gibt aus außerdem einen Motorsportkalender. (se)

Bildergalerie



Mehr zum Thema Auto Kalender:





Fotos & Videos zum Thema Auto Kalender

img

Pirelli-Kalender 2017

img

Hot Carwash Kalender 2017

img

Liqui Moly-Kalender 2017

img

Pirelli Kalender 2017 - Tiny Teaser (Utopia Productions)

img

Miss Tuning-Kalender 2017 - Making of

img

Miss Tuning 2016 - Wahl


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2016 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Licht-Test 2016

Weiter viele Blender unterwegs

Das Ergebnis des Licht-Tests 2016 fällt eher bescheiden aus. An 32 Prozent der überprüften Beleuchtungseinrichtungen gab es Beanstandungen. Damit hat sich die Mängelquote nur minimal verbessert.


img
Deutsche Leasing

Zweistelliges Plus im Flottengeschäft

Der Flottenmarkt in Deutschland boomt. Das sorgt auch bei der Deutschen Leasing für kräftige Zuwächse. Das Neugeschäft verbesserte sich in diesem Bereich um zwölf Prozent.


img
Ford "Langzeit-Testfahrt"

Und noch eine Runde

Ford schickt seine Aktion "Langzeit-Testfahrt" erneut in die Verlängerung. Auch 2017 können Gewerbekunden aktuelle Modellreihen ausgiebig testen.


img
Volkswagen

Neue Mobilitätsmarke heißt "Moia"

Bei modernen Fahrdienstleistungen per App spielt Volkswagen bislang nur eine untergeordnete Rolle. Das soll sich nun ändern. Dafür wurde ein neues Tochterunternehmen gegründet, das von Berlin aus den Markt aufrollen soll.


img
"Nicht optimal"

Kritik an Rückruf-Seite des KBA

Verbraucherschützer bemängeln die Internetseite des Kraftfahrt-Bundesamtes: Sie mache es Nutzern zu schwer, Informationen über Rückrufe zu finden. Nun legen sie mit einem Gutachten nach.