suchen
Marktstart

Ford Ka+ mit Extras

11
1180px 664px
Ford Ka+: Gratis-Radio zur Markteinführung.
©

Kleinstwagen in der Basisvariante sind immer karg ausgestattet. Ford gibt seinem Ka+ nun zumindest vorübergehend ein wenig mehr Luxus mit.

Ford verpasst seinem neuen Kleinstwagen Ka+ zur Markteinführung aufpreisfreie Zusatzausstattung. Bis Ende Dezember erhält die 8.394 Euro netto teure Basisvariante ohne Aufpreis ein Audiosystem, das ansonsten mit 798 Euro ohne Mehrwertsteuer in der Preisliste steht. Die höherwertige Ausführung "Cool & Sound" (ab 9.579 Euro netto) kommt mit 15-Zoll-Rädern im Gegenwert von 462 Euro netto daher.

Den Antrieb der Basisversion übernimmt ein 1,2-Liter-Benziner mit 51 kW / 70 PS, die bessere Ausführung wird von einer Variante mit 63 kW / 85 PS angetrieben. Der Kleinstwagen Ka+ tritt die Nachfolge des Ka an, ist allerdings deutlich geräumiger ausgefallen und streckt sich nahezu auf Fiesta-Größe. Dieser kommt 2017 neu und wächst ebenfalls. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Peugeot Ion

img

Smart Forfour Electric Drive

img

Skoda Citigo (2017)

img

VW Up GTI

img

Smart Fortwo Electric Drive

img

Opel Karl


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BVF-Homepage

Neuer Video-Bereich mit Fachvorträgen

Der BVF erweitert sein Internetangebot. In der Rubrik "Fuhrparkmedia" stehen ab sofort Videos zu fuhrparkrelevanten Themen bereit – kostenfrei auch für Nicht-Mitglieder.


img
Peugeot Expert als "Pharma Edition"

Tabletten-Transporter

Kühl und geräumig: Der Peugeot Expert ist nun als Pharma-Mobil zu haben. In drei Varianten.


img
Fahrbericht Mercedes X-Klasse

Im Anzug zur Arbeit

Ab November will Mercedes im Segment der sogenannten Mid-Size-Pick-ups ein kräftiges Wort mitreden, als einziger Premium-Autohersteller weltweit. Die X-Klasse soll...


img
Flottenmanagement

Leaseplan und TomTom kooperieren

Leaseplan und TomTom Telematics arbeiten künftig zusammen. Kunden von Leaseplan können künftig neueste Technologien für cloudbasiertes Flottenmanagement nutzen....


img
Studie

Benzinpreis-Apps treiben Wettbewerb

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie...