suchen
Mercedes-Benz

Business-Paket für neue E-Klasse

1180px 664px
Mercedes hofft auf viele Geschäftskunden für die neue E-Klasse.
©

Mercedes hofft auf viele Geschäftskunden für die neue E-Klasse. Ein spezielles Ausstattungspaket soll die Limousine vor allem für diese Klientel attraktiv machen.

Mit Verkaufsstart der neuen E-Klasse von Mercedes-Benz kann ab sofort auch ein Business-Paket bestellt werden. Es bündelt verschiedene Sonderausstattungen zu einem Preisvorteil und beinhaltet zum Beispiel das Garmin-Navigationsgerät Map mit "Live Traffic Informationen" für das Radiosystem Audio 20 USB. Die Kartenanzeige erfolgt hochauflösend und in Farbe über das Media-Display mit zusätzlichen Navigationshinweisen im Kombiinstrument. 3-D-Ansichten mit exakter Straßen- und Gebäudedarstellung sowie Kreuzungsansichten mit Fahrspurempfehlung erleichtern die Orientierung. Die Navigation lässt sich auch per Sprachbedienung steuern.

Ein weiteres Feature ist der Park-Pilot inklusive Park-Assistent Parktronic und Rückfahrkamera. Die aktive  Parktronic erleichtert sowohl die Parkplatzsuche als auch das Einparken in Längs- und Querparklücken und das Ausparken aus Längslücken. Er pilotiert das Fahrzeug automatisch in Parklücken und kann bei erkannten Hindernissen lenken und bremsen. Für mehr Sicherheit und Sicht sorgen die LED-High-Performance-Scheinwerfer.

Weitere Bestandteile des Business-Paketes sind Remote Online, ein größerer Kraftstofftank mit einem Volumen von 66 Litern und eine Sitzheizung vorne. Das Business-Paket kann durch weitere Auswahlmöglichkeiten individuell erweitert werden. (ampnet/jri)

360px 106px

Mehr zum Thema Businessmodell:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Businessmodell

img

Opel Insignia Exclusive


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Flottengeschäft

Ford mit Einpreisstrategie

Im Mai und Juni bietet der Kölner Autobauer seine drei großen Pkw-Modelle Mondeo, S-Max und Galaxy zu einheitlichen Leasingraten an.


img
BMW M550d

Diesel-Dampfhammer

Diesel-Fans wird BMW auch vom neuen 5er wieder eine besonders sportliche M-Version anbieten. Die Neuauflage des extrastarken Selbstzünders ist druckvoller denn je.


img
Digital-Ausgabe

Autoflotte 5/2017 jetzt als ePaper lesen!

Schadenmanagement im Fuhrpark: In der Marktübersicht stellt Autoflotte 5/2017 33 Anbieter für die Abwicklung vor. Zudem klären wir, wann sich Outsourcing lohnt.


img
Skoda

Nachfolger des Yeti heißt Karoq

Nach Kodiaq nun Karoq: Skoda schafft eine einheitliche SUV-Terminologie und lässt den Namen Yeti fallen. Außerdem wächst das Einstiegs-SUV der Marke zum Modellwechsel...


img
Personalie

Torsten Harms geht zu Consense

Torsten Harms soll von Hamburg aus als Leiter Vertrieb die Geschäftsentwicklung des Schadenmanagers vorantreiben.