suchen
Mercedes-Benz

SLC ab sofort ohne Diesel

1180px 664px
Den Mercedes SLC gibt es ab sofort nur noch als Benziner
©

Den Mercedes SLC gibt es ab sofort nur noch als Benziner Die Dieselvariante des Mercedes SLC war immer schon ein Exot. Nun fliegt sie aus dem Portfolio. Mit dem Abgasskandal hat das aber nichts zu tun.

Mercedes nimmt die Dieselvariante des Roadsters SLC mangels Nachfrage aus dem Programm. Der 150 kW / 204 PS starke 2,1-Liter-Selbstzünder wurde in Deutschland zuletzt lediglich von zehn Prozent der Kunden geordert, in den wichtigsten Auslandsmärkten China und USA war er nie im Programm. Neuwagen können ab sofort nicht mehr mit Diesel bestellt werden, bereits gekaufte Fahrzeuge werden jedoch noch ausgeliefert. Die Dieselvarianten der Cabrios in C- und E-Klasse bleiben weiterhin verfügbar.

Unter dem Namen SLC verkauft Mercedes seit dem Frühjahr 2016 seinen ehemals SLK genannten Einstiegs-Roadster. Für das kommende Jahr wird eine Ablösung für den seit 2011 gebauten Stahldach-Zweisitzer erwartet. Ursprünglich sollte der Dieselmotor bis dahin im Angebot bleiben. (Holger Holzer/SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Diesel:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Diesel

img

Fahrbericht BMW 530d xDrive

img

Neue Mercedes-Motoren

img

Audi SQ7 TDI


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.