suchen
Mercedes

Das kostet die E-Klasse All-Terrain

13
1180px 664px
Zu Netto-Preisen ab 58.100 Euro ist nun die Mercedes E-Klasse All-Terrain bestellbar.
©

Mercedes schickt die E-Klasse erstmals ins Gelände. Die All-Terrain-Version positioniert sich am oberen Ende des Business-Class-Portfolios der Marke.

Zu Netto-Preisen ab 48.823 Euro ist nun die Mercedes E-Klasse All-Terrain bestellbar. Der Business-Kombi im Offroad-Design wird von einem 143 kW / 194 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor angetrieben, zur Ausstattung zählen Allradantrieb, Luftfederung und eine Neungangautomatik. Weitere Merkmale des Geländekombis sind ein Lamellengrill im SUV-Stil, ein angedeuteter Unterfahrschutz und robuste Karosserieplanken. Der Aufpreis für das All-Terrain-Modell gegenüber dem Standard-Kombi mit gleichem Antrieb beträgt rund 3.800 Euro netto. Auch das SUV-Modell GLE mit vergleichbarer Motorisierung ist rund 840 Euro günstiger.

Der Vierzylinderdiesel (E200d) ist zunächst die einzige verfügbare Motorisierung. Später folgt dann noch der E 350d als V6-Diesel mit 190 kW / 258 PS. Die Hauptkonkurrenten des Schwaben sind der Audi A6 Allroad sowie der Volvo V90 Cross Country. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Geländekombi:




Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Geländekombi

img

VW Golf Alltrack


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Dataforce-Studie

Telematik auf dem Vormarsch

Laut einer aktuellen Studie von Dataforce ist 2018 weiterhin mit einem Wachstum in der Telematik-Branche zu rechnen. Mittlere und große Flotten legen zu. Elektronische...


img
Fahrbericht Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

Wenn es mal kein Diesel sein soll

Rund ein halbes Jahr komplettiert Mazda das Motorenangebot des CX-5 mit einem starken Benziner. Der soll auch Dieselkunden locken.


img
Fahrzeugbatterien im Test

Neun von zehn empfehlenswert

Eine schlechte Autobatterie kann viel Ärger bereiten. GTÜ und "Auto Zeitung" haben genauer geschaut, wie es um die Qualität der Stromspeicher steht.


img
Vernetztes Auto

Allianz warnt vor Hackerangriffen

Der Versicherungsdienstleister warnt vor Cyberangriffen auf vernetzte Autos. Besonders ungeschützt sind die OBD2-Schnittstellen. Hersteller und Flottenbetreiber...


img
Miss Tuning Kalender 2018

Motive zum Dahinschmelzen

Der Miss Tuning Kalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Die Bilder mit der amtierenden Branchenkönigin Vanessa Schmitt und seltenen Showcars entstanden in Italien....