suchen
Mercedes GLE Coupé Orange Art Edition

Ein bisschen Farbe im Gesicht

1180px 664px
Das Mercedes GLE Coupé gibt es als OrangeArt Edition
©

Ein dezentes Streifchen Orange macht das Mercedes GLE Coupé nun zum besonderen Hingucker. Und auch innen hat ein neues Sondermodell was zu bieten.

Mit edler Lederausstattung und orangenen Akzenten außen und innen wartet ab August das Sondermodell "Orange Art Edition" des Mercedes GLE Coupé auf. Als Lackierung für das Oberklasse-SUV stehen diverse Weiß-, Grau- und Schwarztöne zur Wahl, die mit orangenen Zierstreifen an Stoßstange und Felgen kombiniert werden. Auch innen finden sich orangene Akzente an den schwarzen Nappaledersitzen. Für den Antrieb stehen ein 190 kW / 258 PS starker Diesel sowie drei Benziner mit Leistungswerten zwischen 245 kW / 333 PS und 335 kW / 455 PS zur Wahl. Die Preisliste für das Sondermodell startet bei 62.649 Euro netto. Wer will, kann Exterieur- und Interieurpaket einzeln ordern. (Holger Holzer/SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Sondermodell:

Modellplaner


Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Sondermodell

img

Porsche 911 Turbo S Exclusive Series

img

Renault Trafic Spaceclass

img

BMW M4 CS

img

Mercedes-Sondermodelle für SL und SLC

img

Ferrari J50

img

McLaren 570S Design Edition 1


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...


img
Fahrbericht Hyundai i30 N

Der Korea-GTI

Hyundai kann auch sportlich und beweist das im umkämpften Kompaktsegment. Da zeigt der i30 N, dass der zusätzliche Buchstabe einen besonders dynamischen Hintergrund...