suchen
Mercedes und Renault

Polizei Sachsen fährt elektrisch

1180px 664px
Die Polizei Sachsen nutzt künftig 24 B-Klassen Electric Drive.
©

Das östliche Bundesland startet sein bisher größtes E-Mobilitätsprojekt bei der Polizei. Im Rahmen des "Schaufensters Elektromobilität" kommen Mercedes B-Klassen sowie Renault Zoe und Kangoo zum Einsatz.

Mercedes-Benz und Renault elektrisieren die Polizei Sachsen. Wie der schwäbische Autobauer am Dienstag mitteilte, holt die Behörde 24 B-Klassen Electric Drive in ihre Flotte. Markus Ulbig, Staatsminister des Innern, Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, und Landespolizeipräsident Jürgen Georgie übernahmen als Vertreter des Freistaates Sachsen die neuen Polizeifahrzeuge von Kersten Trieb, Leiter Behörden- und Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland.

Die Umrüstung der B-Klassen zu Sondereinsatz-Fahrzeugen wurde von der Horst Mosolf GmbH durchgeführt. Die Ausstattung umfasst in erster Linie die optische und akustische Sondersignalanlage inklusive rotem Anhalteblitz und Yelp-Signalton. Darüber hinaus eine Digitalfunkanlage sowie diverse Verkehrssicherungsmittel in einem maßgefertigten Ordnungssystem. Die verkehrsblaue Beklebung mit retroreflektierenden Gaps und Schriftzügen sorgen zudem für gute Erkennbarkeit im Einsatz.

Neben den Mercedes-Vans wurden auch Fahrzeuge von Renault mit Elektroantrieb an die Polizei Sachsen übergeben. Laut Unternehmensmitteilung kommen sie 15 Zoe und fünf Kangoo Z.E. im sogenannten interaktiven Funkstreifendienst zum Einsatz, also für Fahrten der Bürgerpolizisten und des Kriminaldienstes sowohl im innerstädtischen als auch im ländlichen Raum. Für den Einsatz sind sie komplettausgestattet, inklusive optischer und akustischer Sondersignalanlage.

"Heute starten wir das bisher größte E-Mobilitätsprojekt bei der sächsischen Polizei", sagte Innenminister Markus Ulbig. "Damit unterstützen wir den Ausbau der Elektromobilität im Rahmen des 'Schaufensters Elektromobilität'." Die Polizisten seien mit ihren modernen Fahrzeugen und ihren emissionsfreien Fahrten als Botschafter des Projekts in der Öffentlichkeit unterwegs. (se)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Fuhrpark:

Gebrauchtfahrzeugwerte


Autoflotte Flottenlösung

Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH

Siemensstraße 7
70469 Stuttgart

Tel: +49 711 17 39012

E-Mail: connect-business@daimler.com
Web: www.connectivity.mercedes-benz.com


Fotos & Videos zum Thema Fuhrpark

img

Autoflotte Business Mobility Day 2017

img

Zweiter ATU-Fuhrparktreff 2017

img

AUTOHAUS next - Jürgen Ohr: Small Commercials effektiv betreuen

img

Autoflotte Tipp-Serie Fuhrparkmanagement von Jürgen Ohr - Teil 1

img

Fubo 2017

img

Post Streetscooter-Produktion in Aachen


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BVF-Homepage

Neuer Video-Bereich mit Fachvorträgen

Der BVF erweitert sein Internetangebot. In der Rubrik "Fuhrparkmedia" stehen ab sofort Videos zu fuhrparkrelevanten Themen bereit – kostenfrei auch für Nicht-Mitglieder.


img
Peugeot Expert als "Pharma Edition"

Tabletten-Transporter

Kühl und geräumig: Der Peugeot Expert ist nun als Pharma-Mobil zu haben. In drei Varianten.


img
Fahrbericht Mercedes X-Klasse

Im Anzug zur Arbeit

Ab November will Mercedes im Segment der sogenannten Mid-Size-Pick-ups ein kräftiges Wort mitreden, als einziger Premium-Autohersteller weltweit. Die X-Klasse soll...


img
Flottenmanagement

Leaseplan und TomTom kooperieren

Leaseplan und TomTom Telematics arbeiten künftig zusammen. Kunden von Leaseplan können künftig neueste Technologien für cloudbasiertes Flottenmanagement nutzen....


img
Studie

Benzinpreis-Apps treiben Wettbewerb

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie...