suchen
Mobilitätsdienstleistungen

CC Unirent ist "BeeZero"-Partner

1180px 664px
Die CC Unirent stellt für 'BeeZero' ein umfassendes und auf die Anforderungen abgestimmtes Spektrum an Mobilitätsdienstleistungen zur Verfügung.
©

CC Unirent System liefert Hard- und Software sowie die Buchungs-App für das Brennstoffzellen-Carsharing von Linde in München.

Die CC Unirent System GmbH etabliert sich als Full-Service-Provider für Mobilitätsdienstleistungen. Laut Mitteilung liefert das Unternehmen Hard- und Software sowie die Buchungs-App für das Brennstoffzellen-Carsharing "BeeZero" in München. Der Service des Technologiekonzerns Linde Group bietet Autofahrern ab Sommer 2016 in München die Möglichkeit, 50 Wasserstoff-betriebene Hyundai ix35 Fuel Cell zu mieten (wir berichteten).

"Die CC Unirent stellt für 'BeeZero' ein umfassendes und auf die Anforderungen abgestimmtes Spektrum an Mobilitätsdienstleistungen zur Verfügung. Dieses beinhaltet die mobile App, eine Buchungssoftware und Hardware für den schlüssellosen Fahrzeugzugang", sagts Hannes Beyer, Bereichsleiter Carsharing. "Darüber hinaus kümmern wir uns um alle Aspekte des operativen Betriebs, also das Customer Care, die Abrechnung und vieles mehr."

Die emissionsfreien SUV werden als so genanntes zonenbasiertes Carsharing in der Münchner Innenstadt, in den Stadtteilen Schwabing, Haidhausen und Au sowie im Glockenbachviertel stationiert sein. Jedes Fahrzeug ist einer dieser Zonen fest zugeordnet und dort auch wieder abzustellen, kann während der Anmietung aber auch außerhalb dieses Gebietes bewegt werden.

CC Unirent mit Sitz in Nürnberg ist ein Systemgeber in der Branche der Autovermietunternehmen. Über 800 angeschlossene Vermietstationen nutzen sowohl die Systeme und Dienstleistungen für Mobilität als auch Beratung. (se)




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Carsharing:





Fotos & Videos zum Thema Carsharing

img

Opel Maven


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Personalie

Sixt Leasing bekommt neuen CEO

Thomas Spiegelhalter übernimmt Anfang 2018 den Vorstandsvorsitz der Sixt-Tochter. Der Chef des Mercedes-Händlers Beresa soll das Online-Neuwagengeschäft weiter ausbauen.


img
Fahrbericht BMW X3

Bestens gerüstet

Der BMW X3 fährt, was die Zulassungen angehen, in Deutschland seiner Konkurrenz hinterher. Mit dem Nachfolger könnte sich das allerdings schnell ändern. Seine Entwickler...


img
Elektromobilität

Streetscooter der Post gefragt

Die Post treibt als einer der größten Flottenbetreiber in Deutschland die Elektromobilität voran. CO2-frei will der Logistiker bis 2050 werden. Mit dem Streetscooter...


img
Tankkarte

Logpay kooperiert mit Orlen

Das Akzeptanznetz der Logpay Card wächst. Ab sofort können die Kunden der Tankkarte auch an den über 570-Star-Stationen bargeldlos bezahlen.


img
Elektroauto-Bestseller

Renault Zoe und BMW i3 fahren weit voraus

Erst der Zoe, dann der i3 – und dann lange nichts. Die beiden Kleinwagen haben sich in Deutschland 2017 zu einsamen E-Auto-Bestsellern entwickelt.