suchen
Neue Motoren bei Land Rover

Alles aus einer Hand

1180px 664px
Land Rover bietet neue Motoren für den Range Rover Evoque an
©

Land Rover räumt die Altlasten aus dem Regal. Bei Range Rover Evoque und Discovery Sport ersetzen nun die eigenen Ingenium-Motoren die bisher von außen zugekauften Triebwerke.

Land Rover erneuert die Motorenpalette seiner Einstiegsmodelle. Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport erhalten zwei neue 2,0-Liter-Benzier mit 177 kW / 240 PS und 213 kW / 290 PS sowie einen 177 kW / 240 PS starken 2,0-Liter-Diesel. Die Vierzylinder aus der vom Konzern selbst entwickelten Ingenium-Familie ergänzen jeweils das Programm bzw. ersetzen die bisher angebotenen Motoren aus Ford- und PSA-Produktion.

In Verbindung mit dem neuen Top-Diesel kostet der Evoque ab 43.529 Euro, die Benziner gibt es ab 36.848 Euro und 52.268 Euro (290 PS). Beim Discovery Sport beginnt der Diesel bei 42.512 Euro, die beiden Benziner starten mit 38.445 Euro und 44.243 Euro (alle Preise zzgl. MwSt.). Allradantrieb ist jeweils Serie. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Motortechnik:





Fotos & Videos zum Thema Motortechnik

img

Neue Mercedes-Motoren

img

Porsche 911 Carrera GTS


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
BVF-Homepage

Neuer Video-Bereich mit Fachvorträgen

Der BVF erweitert sein Internetangebot. In der Rubrik "Fuhrparkmedia" stehen ab sofort Videos zu fuhrparkrelevanten Themen bereit – kostenfrei auch für Nicht-Mitglieder.


img
Peugeot Expert als "Pharma Edition"

Tabletten-Transporter

Kühl und geräumig: Der Peugeot Expert ist nun als Pharma-Mobil zu haben. In drei Varianten.


img
Fahrbericht Mercedes X-Klasse

Im Anzug zur Arbeit

Ab November will Mercedes im Segment der sogenannten Mid-Size-Pick-ups ein kräftiges Wort mitreden, als einziger Premium-Autohersteller weltweit. Die X-Klasse soll...


img
Flottenmanagement

Leaseplan und TomTom kooperieren

Leaseplan und TomTom Telematics arbeiten künftig zusammen. Kunden von Leaseplan können künftig neueste Technologien für cloudbasiertes Flottenmanagement nutzen....


img
Studie

Benzinpreis-Apps treiben Wettbewerb

Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie...