suchen
Neuer Renault Scénic

Ein bisschen mehr Crossover

1180px 664px
Renault zeigt in Genf den neuen Scénic.
©

Der Renault Scénic will zurück an die Spitze der Bestsellerliste unter den Kompakt-Vans. Zu diesem Zweck lässt er sich auch von einem aktuellen Mega-Trend beeinflussen.

Die vierte Generation des Renault Scénic feiert auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) Premiere. Der Kompakt-Van verabschiedet sich vom nutzwertgetriebene Familienlaster-Design und übernimmt Merkmale des Mini-SUV Captur sowie des Crossover-Vans Espace. Dazu kommen mehr Bodenfreiheit und geringere Karosserieüberhänge. Auf den Markt kommt der Scénic in der zweiten Jahreshälfte. Neben der fünfsitzigen Standardvariante dürfte es auch wieder einen Grand Scénic mit sieben Sitzen geben.

Fast zwei Jahrzehnte lang dominierte der 1996 erstmals aufgelegte Renault Scenic den Kompakt-Van-Markt in Europa. Erst 2014 konnte der Citroen C4 Picasso die Vormachtstellung brechen. Insgesamt leidet das Kompakt-Van-Segment jedoch unter der wachsenden Konkurrenz der kompakten SUV; 2015 wurden europaweit nur noch knapp 600.000 Fahrzeuge verkauft, 12,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. (sp-x)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Van:





Fotos & Videos zum Thema Van

img

Toyota Tj Cruiser

img

Opel Vivaro Tourer und Combi+

img

Renault Scénic Initiale Paris

img

Citroen Spacetourer 4X4 Ë Concept

img

Tesla Model X

img

Chrysler Portal Concept


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrzeuglogistik

Mosolf integriert SAT komplett

Die SAT Sächsische Autotransport und Service GmbH war bislang ein 50:50-Joint-Venture von Mosolf und Schnellecke. Jetzt übernehmen die Kirchheimer alle Anteile.


img
Fiat Professioal

Besonderes Finanzierungsangebot

Fiat Professional und die FCA Bank bieten Gewerbetreibenden bis Ende des Jahres eine spezielle Finanzierung an, bei der die erste Rate erst nach neun Monaten fällig...


img
Toyota Fine-Comfort Ride

Sauber und bequem

Alternative Antriebe und autonome Fahrfunktionen sind in der Autobranche die Trends der Stunde. Toyota vereint mit einer Studie beides.


img
Mercedes-Benz

20 Jahre "Elchtest" der A-Klasse

Zwei Jahrzehnte ist es her, da krachte eine A-Klasse bei einem Autotest auf die Seite. Danach wurde viel gekichert beim Begriff "Elchtest". Kostprobe gefällig? Ein...


img
Neuer Audi A7

Fließend schön

Mit der Neuauflage des A7 wollen die Ingolstädter belegen, dass sie beim Design die Modelle künftig stärker differenzieren. Bei den inneren Werten ist die Verwandtschaft...