suchen
Neuer Ssangyong Rexton

Gefälliger, aber immer noch kernig

7
1180px 664px
Ssangyong legt den Rexton neu auf.
©

Der neue Ssangyong Rexton ist fast so groß wie ein BMW X5. Kostet aber kaum die Hälfte.

Zu Netto-Preisen ab 26.050 Euro kommt im November die Neuauflage des Ssangyong Rexton in Deutschland auf den Markt. Für den Antrieb sorgt in allen Modellvarianten zunächst ein 2,2-Liter-Diesel mit 133 kW / 181 PS, der wahlweise mit einer Sechsgang-Handschaltung oder einer von Mercedes zugekauften Siebengang-Automatik kombiniert werden kann. Zudem hat der Kunde die Wahl zwischen Hinterrad- und Allradantrieb. Für 2019 wird als Alternative zum Selbstzünder ein mehr als 200 PS starker Benziner erwartet.

Zur Ausstattung zählen beim Basismodell unter anderem Klimaanlage, Rückfahrkamera und 17-Zoll-Felgen. Für Sicherheit sollen Notbremsassistent, Spurverlassens-Warner und Fernlichtassistent sorgen. Auf der Optionsliste finden sich darüber hinaus LED-Scheinwerfer, Kunstleder und belüftete Sitze.

Insgesamt tritt die vierte Modellgeneration des SUV-Flaggschiffs der Koreaner optisch deutlich moderner auf als der Vorgänger. Daran haben auch die gewachsenen Dimensionen einen Anteil: Mit 4,85 Metern Länge (plus zehn Zentimeter) ragt der Fünfsitzer fast schon in die nächsthöhere Klasse hinein, der Radstand von 2,87 Metern (plus vier Zentimeter) verspricht großzügige Platzverhältnisse. Technisch bleibt es bei der sehr robusten Leiterrahmen-Architektur – die meisten Konkurrenten in diesem Segment setzen mittlerweile auf eine leichtere selbsttragende Karosserie. (sp-x)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Kia Picanto X-Line

img

BMW X2 (2019)

img

Neue SUV im Premium-/Luxus-Segment

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

img

Toyota Tj Cruiser

img

Toyota Land Cruiser (2018)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fahrbericht Ssangyong Rexton 4

Gelungene Schönheitskur

Der Name ist geblieben. Doch optisch und auch im Innenraum hebt sich die Neuauflage des Ssangyong Rexton deutlich von seinem Vorgänger ab. Die Kunden zahlen Schönheitskur...


img
Fuhrparkverband

"Überhöhte Verbrauchswerte – unbekannte Wahrheit?"

Die Klage aus dem politischen Berlin über den hohen Spritverbrauch von Hybridfahrzeugen sorgt beim Fuhrparkverband für Kopfschütteln. "Willkommen im wahren Leben",...


img
Transporter

Bestellstart für Mercedes-Benz eVito

Der anstehende Paradigmenwechsel setzt traditionelle Automobilhersteller unter Druck. Mercedes stellt seine Transporter-Flotte ab Sommer 2018 auf Elektromobilität.


img
Elektroautos im Winter

Kälte zehrt an der Reichweite

Im Winter wird die Batterie von Elektroautos besonders beansprucht. Weil das auf die Reichweite geht, sollte man vorsorgen.


img
Selbstfahrende Autos

London will auf allen Straßen testen

Bald schon könnten auf der ganzen Insel selbstfahrende Autos ohne Fahrer zu Testzwecken unterwegs sein. Mit dem Vorstoß will die Regierung das Land für den EU-Austritt...