suchen
Neuer Ssangyong Rexton

Gefälliger, aber immer noch kernig

7
1180px 664px
Ssangyong legt den Rexton neu auf.
©

Der neue Ssangyong Rexton ist fast so groß wie ein BMW X5. Kostet aber kaum die Hälfte.

Zu Netto-Preisen ab 26.050 Euro kommt im November die Neuauflage des Ssangyong Rexton in Deutschland auf den Markt. Für den Antrieb sorgt in allen Modellvarianten zunächst ein 2,2-Liter-Diesel mit 133 kW / 181 PS, der wahlweise mit einer Sechsgang-Handschaltung oder einer von Mercedes zugekauften Siebengang-Automatik kombiniert werden kann. Zudem hat der Kunde die Wahl zwischen Hinterrad- und Allradantrieb. Für 2019 wird als Alternative zum Selbstzünder ein mehr als 200 PS starker Benziner erwartet.

Zur Ausstattung zählen beim Basismodell unter anderem Klimaanlage, Rückfahrkamera und 17-Zoll-Felgen. Für Sicherheit sollen Notbremsassistent, Spurverlassens-Warner und Fernlichtassistent sorgen. Auf der Optionsliste finden sich darüber hinaus LED-Scheinwerfer, Kunstleder und belüftete Sitze.

Insgesamt tritt die vierte Modellgeneration des SUV-Flaggschiffs der Koreaner optisch deutlich moderner auf als der Vorgänger. Daran haben auch die gewachsenen Dimensionen einen Anteil: Mit 4,85 Metern Länge (plus zehn Zentimeter) ragt der Fünfsitzer fast schon in die nächsthöhere Klasse hinein, der Radstand von 2,87 Metern (plus vier Zentimeter) verspricht großzügige Platzverhältnisse. Technisch bleibt es bei der sehr robusten Leiterrahmen-Architektur – die meisten Konkurrenten in diesem Segment setzen mittlerweile auf eine leichtere selbsttragende Karosserie. (sp-x)

Bildergalerie




360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema SUV:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema SUV

img

Toyota Tj Cruiser

img

Mazda CX-5 Skyactiv-G 194

img

Toyota Land Cruiser (2018)

img

Opel Grandland X vs. Peugeot 3008

img

Ssangyong Rexton (2018)

img

Borgward BX7 TS Limited Edition


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2017 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Markenkampagne "What's next"

Leaseplan leitet Neupositionierung ein

Durch zukunftsorientierte Angebote will Leaseplan seinen Kunden den Einstieg in ein neues Zeitalter der Mobilität ermöglichen. Dazu startet der Leasinganbieter jetzt...


img
Aral-Studie 2017

Pole-Position für Audi

Laut der Aral-Studie 2017 gewinnen deutsche Nobelmarken in der Käufergunst: Audi und BMW verdrängen Dauersieger Volkswagen auf Rang drei.


img
Bericht

Ein Fünftel mehr Fahrverbote für Verkehrssünder

Laut einem Zeitungsbericht sprachen Gerichte und Behörden 2016 mehr als 450.000 Fahrverbote aus – im Vorjahr seien es gut 376.000 gewesen.


img
Kfz-Versicherung

Schadenmeldung muss zügig erfolgen

Wer den unfallflüchtigen Verursacher eines Parkschadens unbürokratisch selbst ermitteln will, sollte sich nicht allzu viel Zeit damit lassen. Oder gleich die Versicherung...


img
Fahrbericht Hyundai i30 N

Der Korea-GTI

Hyundai kann auch sportlich und beweist das im umkämpften Kompaktsegment. Da zeigt der i30 N, dass der zusätzliche Buchstabe einen besonders dynamischen Hintergrund...